Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wegen Corona: Der Fasching in Griesbeckerzell wackelt

Griesbeckerzell

21.08.2020

Wegen Corona: Der Fasching in Griesbeckerzell wackelt

Gibt es in Griesbeckerzell eine Faschingssaison?
Bild: Erich Echter

Plus Die Entscheidung ob auch in Griesbeckerzell der Fasching ausfällt, soll im September fallen. Der Präsident von Zell ohne See bleibt im Amt.

Was wird aus dem Zeller Fasching? Ob die Saison 2020/2021 wie üblich stattfinden kann, steht derzeit noch in den Sternen. Bei der Generalversammlung diskutierten die Mitglieder des Faschingsvereins Zell ohne See im Aichacher Stadtteil Griesbeckerzell, unter welchen Voraussetzungen die neue Faschingssaison während der Corona-Pandemie stattfinden könnte.

Viele befürchteten, dass sich der Aufwand wegen der Einschränkungen durch die Sicherheitsmaßnahmen nicht lohnen würde. Der Vorstand gab bekannt, dass eine endgültige Entscheidung nach vorheriger Rücksprache mit allen Beteiligten im September fallen soll.

Wie steht es um den Fasching in Griesbeckerzell?

Die Generalversammlung hätte eigentlich schon im April stattfinden sollen, musste aber wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Nun wurde sie nachgeholt. Bei den turnusgemäßen Neuwahlen wurde Präsident Norbert Bachmann einstimmig im Amt bestätigt. Zum neuen Stellvertreter wurde Matthias Naßl gewählt, nachdem die bisherige Vizepräsidentin Kerstin Weichselbaumer nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr angetreten war.

Gleich zu Beginn konnte Bachmann ein kleines Jubiläum verkünden, schließlich handelte es sich um die 50. Generalversammlung der Vereinsgeschichte. Schriftführerin Simone Schön berichtete von zahlreichen Auftritten des Faschingsvereins in sozialen Einrichtungen, wie etwa der Lebenshilfe, den Ulrichwerkstätten in Aichach oder in Seniorenheimen. Darüber hinaus hat Zell ohne See einen Seniorennachmittag und zwei Kinderbälle organisiert.

Weitere Personalien bei Zell ohne See

Gardepräsidentin Sabrina Gastl ließ die abgelaufene Saison unter dem Motto „Walk of Fame“ Revue passieren. Sie bedankte sich bei Prinz Markus, Prinzessin Katrin, Hofmarschall Lukas und allen Tänzern. Besonderer Dank galt dem Trainerteam und den vielen Näherinnen. Sitzungspräsident Tobias Buchner ging auf die sechs abendfüllenden Narrensitzungen in der Zeller Faschingshalle ein.

Der Vorstand von Zell ohne See: (hinten von links) Nadja Ertl, Bettina Zimmermann, Sabrina Gastl und Tanja Huster sowie (vorne von links) Daniel Schacherl, Matthias Naßl, Norbert Bachmann, Tobias Buchner und Patrick Stief.
Bild: Simone Schön

Umzugspräsident Daniel Schacherl sprach über den großen Gaudiwurm, der am Faschingssonntag 900 Teilnehmer und circa 15000 Besucher nach Griesbeckerzell gelockt hatte. Er bedankte sich bei den Sicherheitskräften für den reibungslosen Ablauf. Im Kassenbericht informierte Schatzmeisterin Nadja Ertl, dass in der abgelaufenen Saison die Ausgaben mehr betrugen als die Einnahmen.

Wegen Corona: Der Fasching in Griesbeckerzell wackelt
107 Bilder
Die schönsten Bilder vom Zeller Faschingsumzug
Bild: Erich Echter

Zweiter Schriftführer Patrick Stief wurde zum Ersten Schriftführer befördert, nachdem die bisherige Schriftführerin Simone Schön nicht mehr zur Wahl angetreten war. Neue Zweite Schriftführerin ist Bettina Zimmermann. Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt. (pas)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren