1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Weiter geht’s im Fluss des Lebens

Abschluss

24.07.2018

Weiter geht’s im Fluss des Lebens

Feierlich verabschiedet wurden die Abschlussschüler der Mittelschule Pöttmes und der Wirtschaftsschule Pöttmes. Ihre Zeugnisse erhielten auch die Schülern der WS9, die den QA gemacht haben mit (von links), Klassenlehrerin der WS9 Barbara Wengert, Klassenlehrerin der 9a Ingrid Hartel, Schulleiter der Wittelsbacher Berufsschulen Gerhard Kestner Schulrätin Claudia Genswürger sowie (rechts stehend, von rechts) der Pöttmeser Bürgermeister Franz Schindele, Klassenlehrerin der WS10 Jeanette Schmaus und Schulleiterin der Grund- und Mittelschule Pöttmes Ursula Werner.
Bild: Wolfgang Utz

In Reicherstein werden 32 Absolventen der Mittelschule und der Wirtschaftsschule in Pöttmes verabschiedet. Drei Schüler werden zusätzlich mit Urkunden der Regierung von Schwaben geehrt. Für alle beginnt nun etwas Neues

32 Abschlussschüler der Mittelschule Pöttmes und der Wirtschaftsschule Pöttmes bekamen am Freitagabend im Gasthof Brummer in Reicherstein ihre Zeugnisse überreicht. Davon haben Alexandra Trifan und Julian Huber mit 2,1 ihren Qualifizierenden Mittelschulabschluss als Klassenbeste erworben, in der Wirtschaftsschule erzielte Julius Wisnewski mit 1,4 ein Traumergebnis und erhielt zusätzlich eine Auszeichnungsurkunde der Regierung von Schwaben.

Nach einem Abschlussgottesdienst in der Pöttmeser Pfarrkirche St. Peter und Paul begrüßten die Moderatorinnen der Klasse WS10 von der Wirtschaftsschule, Larissa Ruisinger und Sophia Brieschenk, sowie die Moderatoren der 9a, Albin Krasniqi und Tobias Plocienniczak, die Ehrengäste und die zahlreich erschienenen Eltern bei der feierlichen Verabschiedung.

Neben dem Pöttmeser Bürgermeister Franz Schindele gratulierten auch der stellvertretende Landrat Peter Feile, Schulrätin Claudia Genswürger sowie die Schulleiterin der Grund- und Mittelschule Pöttmes, Ursula Werner, und der Schulleiter der Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land, Gerhard Kestner, den Absolventen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Schindele sagte: „Ein neuer, interessanter und erfolgversprechender Lebensabschnitt, in dem es noch einige, wie es in der Mathematik heißt, „Unbekannte“ gibt“, wartet nun auf Sie.“ Besonders stolz sei er auf die einzigartige Zusammenarbeit der Mittelschule mit der Wirtschaftsschule, die gemeinsam diese großen Erfolge feiern können.

Stellvertretender Landrat Peter Feile riet den jungen Leuten, „sich zu erproben, positive Erfahrungen zu machen, sich ehrenamtlich zu engagieren“, und wünschte ihnen „gute Begegnungen mit Menschen, die Sie fördern und unterstützen“. Die Schulleiterin der Mittelschule, Ursula Werner, griff das Motto des Abends „Das Leben ist wie ein Fluss und alles ändert sich“ auf. So zeigte sie in ihrer Rede an einigen sprachlichen Bildern, wie „sich treiben lassen“ oder „gegen den Strom schwimmen“ auf, was die Schüler nun auf ihrem weiteren Lebensweg erwarten wird.

Musikalisch wurde der Abend immer wieder von Christine Biolek aufgelockert, bevor die Klassenlehrerinnen der Klasse 9a, Ingrid Hartel, und der WS10, Jeanette Schmaus, die Zeugnisse überreichen konnten. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA1454.JPG
Sulzemoos

Schlangenlinien gefahren wegen Unterzucker

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket