Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wenig Pflege, viel Entspannung

27.06.2009

Wenig Pflege, viel Entspannung

Als Palisade, Terrasse oder Zaun - Holz bietet für die Gartengestaltung unzählige Möglichkeiten. Bei richtiger Konstruktion und dauerhaften Holzarten wie Lärche und Douglasie oder Thermoholz können Witterungsverhältnisse dem pflegeleichten Material nichts anhaben.

Eine Holzterrasse sollte im Frühjahr lediglich von Schmutz und Algen befreit werden, die sich über die nasskalte Jahreszeit abgelagert haben können. Holzgartenmöbel, die eingelagert wurden, lassen sich ohne besondere Pflege wieder benutzen. Auch der Holzgartenzaun ist im Frühjahr anspruchslos.

Haben sich in der Oberfläche von deckend gestrichenen Holzbauteilen wie Fenstern kleine Risse gebildet, ist der Schutz durch den Anstrich nicht mehr voll gewährleistet. Bei rechtzeitigem Handeln hält sich aber auch hier der Pflegeaufwand im Rahmen. Daniel Schmidt, Fachberater des Holzabsatzfonds, rät: "Um eine gute Haftung eines Erneuerungsanstrichs zu ermöglichen und damit die Schichtdicke nicht zu dick wird, muss die betroffene Oberfläche angeschliffen werden. Anschließend erfolgt der Farbauftrag, wobei nur trockenes Holz gestrichen werden darf." djd/pt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren