Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wer löst Bürgermeister Leonhard Kandler in Baar ab?

Kommunalwahl 2020

25.02.2020

Wer löst Bürgermeister Leonhard Kandler in Baar ab?

In Baar konkurrieren bei der Kommunalwahl drei Kandidaten um den Posten des Bürgermeisters.
Bild: Erich Echter (Archiv)

Plus Seit 1994 ist Leonhard Kandler Bürgermeister in Baar. Nun steht er nicht mehr zur Wahl – und drei Bewerber wollen neuer Chef im Rathaus werden.

Seit der Unabhängigkeit der Gemeinde Baar im Jahr 1994 steht ein Name neben der Funktion des Bürgermeisters: Leonhard Kandler. Und wenn auch drei Kandidaten sich darum bemühen, in seine Fußstapfen zu treten oder genau das nicht tun wollen, und somit völlig unklar ist, wer ab 1. Mai neuer Baarer Bürgermeister ist, so ist doch eines klar: Es wird sich sehr viel ändern, denn „der Hartl“, wie der amtierende Bürgermeister im Ort genannt wird, tritt nicht mehr an. Seit 1994 ist Kandler Rathauschef. In den Wahljahren 1996, 2002, 2008 und 2014 verteidigte er seinen Posten gegen alle Gegenkandidaten.

Es könnte in Baar eine Stichwahl am Sonntag, 29. März, geben

Nun überlässt Kandler ihnen das Feld: Josef Reiter, Roman Pekis und Josef Ruisinger haben ihren Hut in den Ring geworfen und wollen künftig die Geschicke des Orts leiten. Ob die Entscheidung bereits am 15. März fallen wird, weiß keiner. Es könnte zur Stichwahl kommen, wenn weder Reiter noch Pekis noch Ruisinger im ersten Anlauf am 15. März mit über 50 Prozent der Stimmen gewählt werden. Die Stichwahl fände am 29. März statt.

Im Baugebiet Am Zeintl hat die Gemeinde Baar Wohnraum für Familien geschaffen. Nun besteht Nachholbedarf bei der Infrastruktur.
Bild: Stefanie Brand

Bei der Kommunalwahl am 15. März wird sich auch zeigen, welche Gemeinderäte mit dem künftigen Baarer Bürgermeister Entscheidungen für Baar treffen. Potentielle Gemeinderatskandidaten gibt es heuer auf zwei Listen: Die Unabhängige Liste Baar (ULB) und die Wählergemeinschaft Baar (WGB) haben Kandidaten nominiert. Neu ist dieses Prozedere insofern, da es zur Kommunalwahl 2008 und 2014 Einheitslisten im Ort gab. Seitens der WGB entschied man sich in diesem Jahr bewusst gegen eine Einheitsliste. Die ULB hätte hingegen gerne weiterhin mit einer Einheitsliste agiert.

Der Mangel an Krippenplätzen soll durch einen Neubau behoben werden.
Bild: Stefanie Brand

Wahl in Baar: Nur zwei von drei Gruppierungen nominieren Gemeinderatskandidaten

24 Kandidaten und zwei Nachrückkandidaten schickt die WGB nun ins Rennen, darunter die zwei amtierenden Gemeinderäte Vitus Riedl und Christian Hell sowie den WGB-Bürgermeisterkandidaten Roman Pekis. Für die ULB gehen neben Bürgermeisterkandidat Josef Reiter auch amtierende Gemeinderäte ins Rennen um einen Platz im Gremium – nämlich Johanna Ruisinger, Dieter Zach, Florian Mertl, Florian Beutlrock, Werner Wörle und Norbert Reiter. Der Bürgerverein Oberes Paartal schickt lediglich einen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen und keine Liste potenzieller Gemeinderäte. Mehr Kandidaten gibt es also nicht. Damit ist auch besiegelt, dass Josef Schmidt, Martin Moser, Andreas Winter und Christine Winter-Bächer ab Mai nicht mehr im Gremium aktiv sein werden. Sie kandidieren nicht mehr für einen Posten im Gemeinderat.

 

Alle drei Bürgermeisterkandidaten signalisieren, dass es ihnen darum gehe, den Ort voranzubringen. Themen wie die Kinderbetreuung, die Förderung der Vereine, die Optimierung der bestehenden Infrastruktur, die Schaffung von Wohnraum und die Ansiedlung von Gewerbe sind bereits mehr oder weniger gesetzt. Doch selbst wenn es bereits gefasste Beschlüsse gibt, wird der „Neue“ die Theorie zur Praxis machen müssen – und so manche Kritik aus Reihen des Gemeinderats und der Bevölkerung widerlegen, dass in Baar zu wenig vorangehe.

Die Bürgermeisterkandidaten von Baar im Porträt

Josef Reiter (Unabhängige Liste Baar - ULB)

Roman Pekis (Wählergemeinschaft Baar - WGB)

Josef Ruisinger (Bürgerverein Oberes Paartal)

Die Gemeinderatskandidaten in Baar

Unabhängige Liste Baar (ULB)

Johanna Ruisinger, Josef Reiter junior, Dieter Zach, Andrea Winter, Florian Mertl, Florian Beutlrock, Werner Wörle, Norbert Reiter, Sabine Bohr, Franz Limmer, Martin Weißenburger, Corinna Rechner, Sebastian Götz, Jens Freitag, Manuel Krawietz, Florian Guckert, Sabrina Schmidt, Stefan Pfosser, Grit Wenzel

Wählergemeischaft Baar (WGB)

Roman Pekis, Vitus Riedl, Christian Hell, Benjamin Götz, Michael Helfer, Thomas Kähler, Doris Niklas, Martin Haberl, Sabine Pastor, Julia Vezonik, Thomas Mayr, Martin Grammer, Erwin Lenk, Florian Hedorfer, Christian Hahn, Wolfgang Pfisterer, Dieter Himsl, Matthias Schlicker, Petra Modlmeier, Katrin Guckert, Andreas Dengler, Yannick Helfer, Marina Riedelsheimer, Anna-Maria Pfisterer, Nachrückkandidaten: Jens Rindt, Sibylle Wünsch

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren