1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Westumfahrung: Rechtsanwalt kündigt Affing

Affing

24.01.2020

Westumfahrung: Rechtsanwalt kündigt Affing

Seit vielen Jahren fordern die Menschen in Mühlhausen die Westumfahrung.
Bild: Carmen Jung (Archiv)

Mitten im Planfeststellungsverfahren für die Westumfahrung Mühlhausen kündigt der Rechtsanwalt die Zusammenarbeit auf. Woran das liegt.

Für die Gemeinde Affing ist es im Planfeststellungsverfahren zur Westumfahrung für Mühlhausen eine Hiobsbotschaft: Ihr Rechtsanwalt Cornelius Thoma hat die Zusammenarbeit aufgekündigt.

Hintergrund der Kündigung ist ein Interessenskonflikt

Ursache sind nicht etwa Unstimmigkeiten zwischen Jurist und Kommune, sondern ein Interessenskonflikt. Bürgermeister Markus Winklhofer erläuterte jüngst im Gemeinderat die Hintergründe. Die beauftragte Kanzlei hat einen neuen Anwalt eingestellt, der schon mal für die Gegenseite, also die Gegner der Umfahrung, aktiv war. Damit bestehe ein unlösbarer Konflikt, weshalb Thoma keine andere Wahl hatte, als die Zusammenarbeit zu beenden. „Mit dieser Situation müssen wir jetzt klarkommen“, so Winklhofer. Die Gemeindeverwaltung hat sich bereits auf die Suche nach einem Ersatz gemacht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren