1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wie viel Zuschuss erhält welcher Verein?

Gemeinderat

09.12.2019

Wie viel Zuschuss erhält welcher Verein?

Mehr als 40 Kinder und Jugendliche lernen in der Jugendkapelle Pöttmes und der Bläser-AG an der Grundschule ein Instrument.

Pöttmes will nach einem einzelnen Antrag sein Förderkonzept grundsätzlich überarbeiten. Allein in der Jugendkapelle und in der Bläser-AG an der Grundschule sind mehr als 40 Kinder und Jugendliche aktiv

Ein Antrag der Blaskapelle Pöttmes auf einen Zuschuss für ihre Jugendarbeit hat im Pöttmeser Marktgemeinderat zu einer Grundsatzdiskussion geführt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Blaskapelle hatte eine Anpassung des Jugendförderzuschusses auf 50 Euro oder eine Kostenbeteiligung an den Instrumenten und dem Unterricht der Bläser-AG an der Grundschule vorgeschlagen. In der Jugendkapelle und in der Bläser-AG spielen nach Angaben der Blaskapelle über 40 Kinder und Jugendliche mit.

Der Pöttmeser Gemeinderat zeigte sich für das Anliegen der Musiker aufgeschlossen, die zahlreich erschienen waren. Die Räte grübelten jedoch über die beste Vorgehensweise. Während die einen vorschlugen, die Bläser-AG direkt zu unterstützen, neigten andere dazu, den Zuschuss nicht daran zu koppeln.

Wie viel Zuschuss erhält welcher Verein?

Andreas Wenger, Vorsitzender der Blaskapelle, erhielt Rederecht im Gemeinderat und stellte die Blaskapelle und die Bläser-AG kurz vor: 2012 seien die Blaskapelle Pöttmes und parallel die Jugendkapelle gegründet worden.

In der Jugendkapelle müsse jeder sein Instrument mitbringen und den Unterricht selbst bezahlen. In der Bläser-AG an der Grundschule, wo Schüler in einer Nachmittagsstunde ein Instrument lernen, sei das anders.

Wenger sprach von einem „Rundum-Sorglos-Paket“, da diese Stunde ein vollwertiger Musikunterricht sein solle. Die Blaskapelle trage ihn „aus der Not heraus“. Wenger merkte an, ihm sei nicht klar, warum die Gemeinde bei der Jugendförderung zwischen verschiedenen Vereinsarten unterscheide. Die Musiker im Zuhörerraum applaudierten.

Im Markt Pöttmes gibt es eine Jugendförderung und eine Sportförderrichtlinie. Gemäß der Jugendförderung erhält jeder Verein für jedes Mitglied bis zum 18. Lebensjahr 20 Euro. Gemäß der Sportförderrichtlinie, die für Sport- und Schützenvereine gilt, bekommt jeder Verein laut Geschäftsstellenleiter Stefan Hummel für jedes Mitglied bis zum 18. Lebensjahr 20 Euro und zusätzlich für jedes jugendliche Mitglied, das am Spielbetrieb teilnimmt, 30 Euro. Außerdem gibt es für jeden Verein für den Sportbetrieb einen pauschalen Betrag von 100 Euro.

Der Marktgemeinderat beschloss, das Defizit für die Bläser-AG zu übernehmen und eine Bestandsaufnahme über die Zahl der Jugendgruppen und Aktiven zu machen, um ein schlüssiges Konzept für die Jugendförderung zu erarbeiten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren