1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wiedereröffnung: So war die Opening-Party mit Nico Santos im M-Eins

Aichach

20.10.2019

Wiedereröffnung: So war die Opening-Party mit Nico Santos im M-Eins

Copy%20of%20Nico_Santos_2(1).tif
2 Bilder
Singer-Songwriter Nico Santos füllt mühelos das M-Eins in Aichach. Jede Menge Besucher kamen zur Opening-Party.
Bild: Melanie Nießl

Das M-Eins in Aichach hat mit neuen Pächtern und etwa 1000 Besuchern wieder eröffnet. Sänger Nico Santos sorgte für volles Haus.

Nach der Schließung des Aichacher Clubs M-Eins Ende September mussten die Aichacher nicht lange warten. Bereits nach drei Wochen wurde das M-Eins jetzt wieder eröffnet mit zwei neuen Pächtern. Im Vorfeld wurde bekannt gegeben, dass der Singer-Songwriter Nico Santos zur Eröffnung kommen wird. Das wollten sich die Fans nicht entgehen lassen. Schon im Vorverkauf waren die Tickets in wenigen Minuten ausverkauft. Der Club gab kurz darauf bekannt, dass es noch Chancen auf Einlass an der Abendkasse gebe. Ab 22.30 Uhr war Einlass und schon Stunden vorher stand vor dem Club eine Schlange: „Es war ein riesen Andrang und die Schlange ging bis zur Kreuzung. Es war unglaublich heute, wir sind froh, dass Aichach uns so angenommen hat“, erklärte Fabian Häberle, einer der beiden neuen Pächter.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Über 1000 feierwütige Besucher und ein ausverkauftes M-Eins waren das Ergebnis des Abends. Äußerlich hat sich im M-Eins nicht viel verändert. Mächtige Bilder von verschiedenen Stars zieren jetzt die Wand und hinter dem DJ-Pult ist eine neue Bühne, auf der in Zukunft noch mehr Künstler erwartet werden: „Nächste Woche Samstag kommt Vize nach Aichach und die Woche darauf starten wir durch mit Stereoact, die man von dem Song ’Die immer lacht’ kennt“, erzählte Häberle.

Um 1 Uhr kommt Nico Santos auf die Bühne im M-Eins

Bevor Nico Santos seinen Auftritt hatte, heizte DJ Olde den Besuchern ein. Er legte nicht nur die Musik auf sondern unterstützte Nico vor und nach seinem Auftritt. Immer wieder brachte er die Menge zum Jubeln und Singen. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt, als Santos dann gegen 1 Uhr auf die Bühne kam. Bei seinen größten Hits „Rooftop“, „Unforgettable“, „Better“ und weiteren Songs sangen alle mit. Immer wieder brachte der Sänger die Besucher mit ein und verbreitete eine super Stimmung. Santos ging dabei auch zu den Gästen, um die Hände der Fans zu berühren. Nach einer halben Stunde war der Auftritt vorbei und Santos holte noch einmal die beiden neuen Pächter auf die Bühne, die sich gemeinsam bejubeln ließen von der Menge. Kurz darauf verschwand er in einer tobenden, klatschenden Menge. Doch nach einer guten Stunde kam er zurück und ging in den Backstage-Bereich. Er zeigte sich für Fotos und tanzte auf der Bühne mit seinen Freunden.

AN_IMG_1981.jpg
27 Bilder
Opening-Party im M-Eins in Aichach
Bild: Melanie Nießl

Das neue M-Eins wird freitags und samstags geöffnet haben

Das Fazit von Häberle war positiv: „Es war unglaublich, wenn alles so geil wird, wie das Opening, sind wir voll und ganz zufrieden“. Für die nächsten Monate stehen einige Veranstaltungen fest. Das neue M-Eins wird immer Freitag und Samstag geöffnet sein. Nächsten Freitag startet die nächste Party: „Es geht weiter mit dem Freaky Friday – Geh mal Bier holen Special, bei dem wir 100 Freibier ausgeben. Auch nochmal als Dankeschön an Aichach“, erzählte Häberle. „Wir wollen den Club neu beleben mit einem krasseren Konzept und mehr Live Acts. Wir haben auf die Wünsche der Kunden geachtet und das Bier geändert.“ Bis 5 Uhr morgens wurde gefeiert. Die neuen Pächter konnten sich auf das alte Personal verlassen: „Wir hatten Angst, dass unser Personal abspringen wird, weil wir die Leute ja nicht kannten, aber es sind alle dageblieben“, erklärte Häberle. Die gewohnten 90er Partys, Ü30-Partys und die Xmas Party soll es weiterhin geben.

Sänger Nico Santos sorgt bei Opening-Party im Aichacher M-Eins für volles Haus.
Video: Melanie Nießl
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren