1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Xaver Failer ist 90 geworden

30.08.2018

Xaver Failer ist 90 geworden

Zum 90. Geburtstag von Xaver Failer kam die große Familie zum Gratulieren und Feiern zusammen.
Bild: Katharina Wachinger

Seinen 90. Geburtstag hat Xaver Failer sen. im Kreise seiner großen Familie gefeiert. Dazu gehören sechs Kinder und zwölf Enkelkinder. Zu den Gratulanten zählten auch Wegbegleiter aus seiner aktiven Zeit in der Pfarrgemeinde und in der politischen Gemeinde. Pfarrer Karl Heinz Reitberger, Bürgermeister Josef Schwegler, Vertreter des CSU-Ortsverbandes, des katholischen Landvolkes und des Krieger- und Soldatenvereins und des Obst- und Gartenbauvereins Obergriesbach überbrachten persönliche Glückwünsche und Geschenke.

Xaver Failer war mit Leib und Seele Bauer. Mit seiner Frau Katharina bewirtschaftete er den elterlichen Hof, den er schon vor Jahren an seinen Sohn übergeben hat. Vier Töchter und zwei Söhne gingen aus der Ehe hervor. Zwölf Enkelkinder sind sein ganzer Stolz. Mit nunmehr 90 Jahren hat der Jubilar immer noch großes Interesse an der Landwirtschaft. Denn er will ja wissen, ob’s „Troad“ (Getreide) und der Mais richtig wachsen. „Agrarfahrt“ nennt er das, wenn ihn sein Sohn Xaver mit dem Auto durch Felder und Wiesen kutschiert. Als Bauer lag dem Jubilar auch der Obst-und Gartenbauverein am Herzen. Über 50 Jahre führte er den Verein als Vorsitzender. Die Kunst, Obstbäume zu veredeln und auszuschneiden, beherrschte er besonders gut. Des Weiteren engagierte er sich 40 Jahre als Vorsitzender beim katholischen Landvolk Dekanat Aichach. Doch damit war sein ehrenamtlicher Einsatz noch nicht erschöpft. Als Gemeinderat bestimmte er zwölf Jahre die Geschicke der Gemeinde Obergriesbach mit. Lange Jahre führte er den CSU-Ortsverband als Vorsitzender. 20 Jahre war er Kreisrat. Für sein ehrenamtliches Engagement hielt ihm seine Frau Katharina stets den Rücken frei.

Xaver Failer hat zudem in kirchlichen Angelegenheiten gerne mitgeredet und mitbestimmt. Als Kirchenpfleger gestaltete er das kirchliche Umfeld 33 Jahre lang entscheidend mit. Um die Renovierung der Pfarrkirche und der Au-Kapelle kümmerte er sich im Besonderen. Heute sind seine Kinder gemeinsam für ihn da und auch die Enkel helfen mit. (wak)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMG_1453.JPG
Gemeinderat Baar

Ärger über „internen Regelverstoß“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen