Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zeitungsente entflieht der Sommerhitze

Igenhausen-Hirschbach

16.07.2010

Zeitungsente entflieht der Sommerhitze

Von der Schaufel eines Frontladers springt Paula Print zusammen mit den Kindern in den Hirschbacher Weiher. So lässt sich ein heißer Sommertag gut aushalten. Fotos: Gerlinde Drexler
2 Bilder
Von der Schaufel eines Frontladers springt Paula Print zusammen mit den Kindern in den Hirschbacher Weiher. So lässt sich ein heißer Sommertag gut aushalten. Fotos: Gerlinde Drexler

Am Hirschbacher Weiher sieht unsere Paula Print Froschkinder und benutzt eine ungewöhnliche Sprungschanze. Was das auf sich hat?

Es ist heiß und Paula Print träumt von einer richtig schönen Abkühlung. Die will sie sich im Weiher in Hirschbach holen. Die 12-jährige Elisabeth hatte sie zum Baden eingeladen und bei den sommerlichen Temperaturen lässt sich Paula nicht lange bitten.

Den Weiher zu entdecken, ist aber gar nicht so einfach. Hirschbach selbst ist ein Weiler hinter Igenhausen. Drei Häuser und mehr Kinder als Erwachsene gebe es dort, hatte die Zwölfjährige der Zeitungsente verraten. Elisabeth wartet schon zusammen mit Bruder Johannes, Cousine Anna und ein paar Freunden auf die AN-Ente. Kaum ist Paula da, geht es schon zum Weiher. An dem war sie vorher vorbei gewatschelt, ohne ihn überhaupt zu bemerken, stellt sie dabei fest.

Versteckt hinter Bäumen liegt der Weiher gar nicht weit weg vom Hof. Blaue Libellen schwirren über dem Wasser, am Rande des Weihers stehen alle möglichen Pflanzen und alles wirkt sehr idyllisch und ruhig. Aber nicht lange, denn mit einem großen Platsch springen die Kinder von einem Holzsteg aus ins Wasser. Paula überlegt nicht lange und springt einfach hinterher. "Ist das schön, sich im kühlen Wasser treiben zu lassen", seufzt sie glücklich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Christoph hat ihr erzählt, dass auch ein paar Fische in dem Weiher wären. Neugierig steckt die Zeitungsente den Kopf unter Wasser, um nach ihnen Ausschau zu halten. Aber durch das Reinspringen ist der Seegrund aufgewühlt und Paula kann in dem trüben Wasser gar nichts sehen. Dafür hat sie, als sie wieder auftaucht, ein paar braune Punkte auf ihrem Schnabel sitzen, die sich bewegen und sogar kleine Sprünge machen.

Johannes wirft nur einen kurzen Blick darauf. "Das sind junge Frösche", sagt er. Die würden um diese Jahreszeit immer im Wasser des Weihers herumschwimmen und sogar im Gras unterwegs sein. Das stimmt, stellt Paula fest. Fast wie Ameisen wuseln die Fröschchen zwischen den Grashalmen herum. "Vielleicht sind es ja auch Kröten", überlegt die Zeitungsente. Weil sie doch so braun sind. Auf jeden Fall findet sie es lustig, den Minifröschen bei ihren Sprüngen zuzusehen.

Die Füße als Dämpfer

Christian und Andreas haben sich inzwischen ein neues Spiel ausgedacht. Elisabeths Vater ist mit dem Frontlader an den Weiher gekommen und dessen Schaufel lässt sich herrlich als Sprungschanze einsetzen. Eine ziemlich ungewöhnliche Art, ins Wasser zu springen, findet Paula, die so etwas noch nie gemacht hat. "Wir sind schon von vier Metern Höhe in den Weiher gesprungen", erzählen die Kinder Paula. Natürlich nicht mit dem Kopf voraus. Dafür wäre das Wasser doch zu flach. "Du musst die Füße als Dämpfer benutzen", verrät die neunjährige Anna der Zeitungsente.

Paula probiert es aus und lässt sich ebenfalls in der Schaufel des Frontladers in die Höhe fahren. Beim ersten Sprung hat sie ja noch etwas Bammel. Mit den Füßen berührt sie bei der Landung leicht den Grund, der sich ganz weich anfühlt. Wie es ihr Anna geraten hat, federt sie in den Knien nach und schon ist ihr Kopf wieder über Wasser. "Das macht richtig Spaß", jubelt die AN-Ente und kann es gar nicht erwarten, bis die Sprungschanze wieder in Position ist. So lässt sich ein heißer Sommertag gut aushalten. (drx)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren