Newsticker
Corona-Gipfel beendet: Lockdown wird verlängert, aber Öffnungen sind möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zu Besuch im Altenheim

Realschule

28.06.2017

Zu Besuch im Altenheim

An einem Aktionstag im Rahmen des Projektes Seniorenheim im vergangenen Winter wurden die Jugendlichen auf ihre Aufgaben vorbereitet.
Bild: Simon Senda

Über 60 Jugendliche beteiligen sich am Projekt Seniorenheim

Auch im laufenden Schuljahr engagieren sich Schüler der Wittelsbacher Realschule wieder freiwillig in den Seniorenheimen der Region und besuchen dort regelmäßig ältere Menschen. Rektor Detlev Kraze sagt dazu: „Es freut mich sehr, dass sich erneut so viele Schüler und Schülerinnen gefunden haben, die sich sozial engagieren wollen.“

Über 60 Jugendliche aus den Klassenstufen 7 bis 10 meldeten sich – wie auch schon im vergangenen Schuljahr – für das Projekt. Die Buben und Mädchen statten dabei den Senioren nachmittags Besuche ab, spielen und unterhalten sich mit ihnen oder basteln gemeinsam. Lehrerin Angelika Lechner, die zusammen mit Christina Seidel das Projekt leitet, sagt: „Besonders freut es mich, dass wir die AWO-Seniorenheime in Aichach und Aindling, das Heilig-Geist-Spital und auch das Pfarrer-Knaus-Heim in Kühbach erneut für das Projekt gewinnen konnten.“ Insbesondere im AWO-Seniorenheim Aichach ist eine große Anzahl der Jugendlichen regelmäßig zu Besuch, was dessen Leiter Dieter Geßler auch in diesem Jahr wieder positiv überrascht hat. Aber auch in den anderen drei Einrichtungen klappt die Zusammenarbeit problemlos, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die älteren Menschen freuen sich über die Besuche, und auf der anderen Seite erfahren die Schüler viel über die Vergangenheit, bekommen Ratschläge und erkennen, ob die Arbeit mit älteren Menschen als späteres Berufsfeld für sie infrage kommt.

Bei einem Aktionstag in der Schule wurden die Jugendlichen mit mehreren Workshops zu den Themen Demenz, Beschäftigungsmöglichkeiten mit Senioren, aber auch Krankheit und Tod durch Klaus Ponkratz, Leiter des Seniorenheims Kühbach, Susanne Walter vom Spital und Schulpastoralbeauftragte Beate Rappel auf die Aufgabe vorbereitet.

Die Wittelsbacher Realschule hofft, das Projekt Seniorenheim auch im nächsten Schuljahr wieder anbieten zu können. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren