Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zugunglück: Froh über Nachbesserung

17.01.2019

Zugunglück: Froh über Nachbesserung

Experten begrüßen Pläne der Bahn

Experten begrüßen die Pläne der Bahn, alte mechanische Stellwerke an Bahnhöfen wie in Aichach mit zusätzlicher Sicherheitstechnik auszustatten. Die Bayerische Regiobahn (BRB), Betreiber der Paartallinie, wertete die Ankündigung der Bahn von vergangener Woche als Zeichen an ihre Mitarbeiter. Das Aichacher Zugunglück vom Mai 2018 sei für die Mitarbeiter der Regiobahn eine sehr große Belastung gewesen, sagte Fabian Amini, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Das Bundesamt für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) Bonn hatte die Nachrüstung von mechanischen Stellwerken in Deutschland bereits vor rund einem Jahr empfohlen, also noch vor dem Aichacher Unglück. Es war die Konsequenz, die die BEU aus einem Zugunglück ablas, der sich im Juni 2017 in Leese-Stolzenau an der westfälisch-niedersächsischen Grenze ereignet hatte. Damals waren, ähnlich wie in Aichach, zwei Züge auf einem Gleis zusammengestoßen. (jca) "Bayern Seite 12

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren