1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zugunglücke: Aichach ist nicht vergleichbar mit Bad Aibling

Zugunglücke: Aichach ist nicht vergleichbar mit Bad Aibling

Carmen_Jung.jpg
Kommentar Von Carmen Jung
28.01.2019

Das Aichacher Zugunglück ist geschehen, weil der Fahrdienstleiter an diesem Abend schlichtweg versagt hat. Ein Kommentar.

Aichach und Bad Aibling: Die beiden Zugunglücke haben einige Paralleln. Doch es gibt gravierende Unterschiede. Sie betreffen Ursache und Wirkung. In Bad Aibling stoßen im Februar 2016 zwei Züge frontal zusammen. Es gibt zwölf Todesopfer und 89 Verletzte. In Aichach prallt im Mai 2018 ein Personenzug in einen stehenden Güterzug. Es gibt zwei Todesopfer und 13 Verletzte. In beiden Fällen geht das Unglück auf die Fahrdienstleiter zurück. In Bad Aibling war er abgelenkt. Er machte Fehler, weil er auf seinem Handy gespielt hatte. Das ist der gravierende Unterschied zu Aichach.

Das Aichacher Zugunglück ist geschehen, weil der Fahrdienstleiter an diesem Abend schlichtweg versagt hat. Er hat weder am Handy gezockt, noch hat er getrunken. Der Mann hat kurz mal nicht aufgepasst, kurz mal nicht hingeschaut. Das hätte ihm nicht passieren dürfen – und gleichzeitig ist es einfach nur menschlich.

Zwei Todesopfer forderte das Aichacher Zugunglück im Mai 2018.
Bild: Erich Echter

Der Fahrdienstleiter von Bad Aibling ist wegen fahrlässiger Tötung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Fahrdienstleiter von Aichach soll eine zehnmonatige Bewährungsstraße erhalten. Das ist eine vergleichsweise milde Ahndung. Sie berücksichtigt, dass sich der 24-Jährige nicht mit anderen Dingen beschäftigt hat, während er hätte aufpassen müssen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fahrdienstleiter in mechanischen Stellwerken tragen alleine eine sehr große Verantwortung – noch dazu in einem oftmals sehr monotonen Umfeld. Es ist gut, dass die Bahn technische Nachbesserungen schon angekündigt hat. Dafür ist es höchste Zeit.

Lesen Sie dazu den Artikel: Strafbefehl gegen Fahrdienstleiter - Zugunglück war menschliches Versagen

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2836.tif
Hochwasserschutz Aichach

Plus Grünzug an der Paar: Gleisbrücke wird heuer begehbar

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen