Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zum Abschied geht's in den Europapark

Sielenbach

10.07.2010

Zum Abschied geht's in den Europapark

Spiel, Spaß und Spannung: Das Bouleturnier ist stets ein Höhepunkt der Partnerschaftsbegegnungen von Sielenbach und St. Fraimbault. Foto: Michael Ritter
Bild: Michael Ritter

Zum Beginn der Sommerferien erwartet die Gemeinde Sielenbach knapp 50 Erwachsene und Jugendliche aus der französischen Partnergemeinde St. Fraimbault de Prières.

Sielenbach. Traditionell zum Beginn der Sommerferien erwartet die Gemeinde Sielenbach auch in diesem Jahr knapp 50 Erwachsene und Jugendliche aus der französischen Partnergemeinde St. Fraimbault de Prières. Das Partnerschaftskomitee hat für den Aufenthalt der Gäste wieder eine abwechslungsreiche Programmmischung aus Information, Unterhaltung und Geselligkeit vorbereitet.

Schon am Tag der Ankunft, am Samstag, 31. Juli, werden die Deutschen und Franzosen bei einem gemeinsamen Sautrogrennen eine erste Gelegenheit zu feucht-fröhlichen Begegnungen finden. Spaß und Spannung stehen auch beim Bouleturnier am Sonntagnachmittag im Mittelpunkt. Selbstverständlich sind auch diesmal wieder alle Vereine und Bürger der Gemeinde herzlich eingeladen, an diesem vergnüglichen Wettbewerb am Dorfplatz teilzunehmen, oder mit den französischen Freunden in den Abend hineinzufeiern.

Viele Ausflüge geplant

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Von Montag bis Mittwoch sind interessante Ausflüge geplant, die unter anderem nach Landsberg in eines der größten Holzwerke Europas, auf den Hohenpeißenberg, an den Ammersee, zu Eurocopter in Donauwörth, nach Augsburg und zum Franziskuswerk Schönbrunn, einer Einrichtung zur Betreuung von behinderten Menschen, führen werden. Beeindruckt werden die Gäste aber sicherlich auch vom frischen Glanz der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum sein, den sie bei einer Führung und einem gemeinsamen Gottesdienst erleben dürfen.

Nach einer Abschlussveranstaltung am Mittwochabend im Pfarrheim werden die Freunde aus St. Fraimbault am Donnerstag, 5. August, frühmorgens wieder die Rückreise antreten. Damit der Abschied nicht allzu schwer fällt, werden die Franzosen und ein zusätzlicher Bus aus Sielenbach gemeinsam in den Europa-Park Rust fahren, um dort noch einen letzten schönen Tag miteinander zu verbringen. Bei diesem Ausflug sind natürlich auch Teilnehmer willkommen, die nicht aktiv in der Gemeindepartnerschaft mitwirken.

Die Vorbereitungen für den Besuch aus St. Fraimbault laufen bereits auf vollen Touren. Damit die Planungen bald abgeschlossen werden können, bittet das Partnerschaftskomitee alle, die an der Fahrt in den Europa-Park teilnehmen und Familien, die französische Gäste aufnehmen wollen, sich anzumelden.

Anmeldung Gastfamilien und Interessierte am Ausflug nach Rust können sich bei Christa Ankner-Morice. (0 82 58) 2 14 oder 7 26, melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren