Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zweite Chance für neue FOS

08.07.2010

Zweite Chance für neue FOS

Landkreis Augsburg Der Landkreis wird sein Bildungsangebot um eine Berufliche Oberschule (BOS) erweitern. Drei Klassen mit Schülern aus dem Augsburger Land werden ab Herbst aus der übervollen BOS in Augsburg im Beruflichen Schulzentrum in Neusäß unterrichtet.

Bei einer Probeeinschreibung im Frühjahr 2011 soll ein zweites Mal abgeklärt werden, ob es ausreichend Schüler für eine weitere Fachoberschule (FOS) im Süden gibt. Wo diese errichtet wird, wird anschließend entschieden - Bewerber sind Bobingen, Königsbrunn und Schwabmünchen. Möglicherweise wird dort eine weitere BOS angegliedert. "Damit haben wir alle Spielräume offen", sagte Landrat Martin Sailer nach diesem Beschluss im Schulausschuss. Konrad Maurer, der zuständige Ministerialbeauftragte, pflichtete bei: "Ein sehr vernünftiger Vorschlag."

Ausgebrütet wurde dieser in einer langwierigen Debatte, in der der Bobinger Bürgermeister und SPD-Kreisrat Bernd Müller für eine FOS im Süden kämpfte. Auslöser für die Diskussion war die Nachricht, dass im Schulzentrum Neusäß fünf weitere Container aufgestellt werden müssen, um der Raumnot halbwegs Herr zu werden - die drei für die BOS noch gar nicht mitgerechnet. In Neusäß kommen Schüler aus dem Landkreis unter, die sich am "Holbein" in Augsburg angemeldet haben: in einer "Gelenkklasse" für Realschüler mit Noten, die nicht für den reibungslosen Übertritt ins Gymnasium reichten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren