1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zwischen Wiener Klassik und Romantik

24.05.2019

Zwischen Wiener Klassik und Romantik

David Schultheiß

Ensemble des Staatsorchesters tritt in Aichach auf

Tiefe Romantik und klassische Schönheit – das versprechen die Veranstalter des Kammerkonzertes, das im Rahmen der Reihe Arzberger-Classics am Samstag, 1. Juni, im Aichacher Pfarrzentrum stattfindet. Dabei steht ab 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael in Aichach ein Ensemble auf der Bühne: Rund um den dortigen Konzertmeister David Schultheiß spielen Musiker des Bayerischen Staatsorchesters. Neben Schultheiß, der in Aichach schon mehrfach auf der Bühne stand, sind Clemens Gordon an der Bratsche, Rupert Buchner am Cello und der Pianist Dmitri Vinnik zu hören. Die vier Musiker spielen das Quartett in c-Moll op. 60 von Johannes Brahms und das op. 16 von Brahms’ großem Vorbild Ludwig van Beethoven. Eine enge Freundschaft verband Brahms auch mit Robert Schumann, dessen Quartett op. 47 für viele als Meilenstein der Kammermusikliteratur gilt und das mit der Cello-Kantilene im langsamen Satz begeistern kann.

Ein Abend also, der einerseits die Wiener Klassik auf die Bühne bringen will und andererseits in den Tiefen der Romantik wandelt. Karten für das Konzert am Samstag, 1. Juni, ab 19.30 Uhr im Aichacher Pfarrzentrum St. Michael können unter www.arzberger-classics.de oder unter Telefon 08258/997444 reserviert werden. (AN/Foto: J. Olsson)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020190607_Wenger_Thalhof_LBV_Uferschwalben.tif

LBV zeichnet Anton Wenger für Schutz von Uferschwalben aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen