Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Affing-Aulzhausen: Rauchender Lastwagen verursacht Großeinsatz der Feuerwehren

Affing-Aulzhausen
22.06.2022

Rauchender Lastwagen verursacht Großeinsatz der Feuerwehren

Ein rauchender Lastwagen hat am Mittwochnachmittag im Affinger Ortsteil Aulzhausen für einen Großeinsatz von Feuerwehren gesorgt.
Foto: Kristina Billhardt, Feuerwehr Haunswies

Bei einem Sattelzug steigt in Aulzhausen Rauch auf. Ein Großaufgebot von Feuerwehren rückt aus. Wenig später kommt es zu einem weiteren Zwischenfall.

Ein rauchender Lastwagen hat am Mittwochnachmittag im Affinger Ortsteil Aulzhausen für einen Großeinsatz von mehreren Feuerwehren gesorgt. Der Sattelzug konnte seine Fahrt zunächst fortsetzen. Wenig später kam es auf der Kreisstraße zwischen Affing und Haunswies erneut zu einem Zwischenfall.

Auf Anfrage bestätigte die Aichacher Polizei den Vorfall. Ursache war demnach ein Defekt des Turboladers. Der stellvertretende Affinger Feuerwehrkommandant Fabian Lechner berichtete gegenüber unserer Redaktion, dass der Einsatz bis etwa 17.15 Uhr dauerte.

Der rauchende Lastwagen verliert bei Haunswies Öl

Ausgelöst worden war der Alarm gegen 14 Uhr. Aus dem Lastwagen war in der Hauptstraße in Aulzhausen Rauch aufgestiegen. Es rückten die Feuerwehren Affing, Aulzhausen, Haunswies und Gebenhofen sowie die Kreisbrandinspektion an. Bald gab es Entwarnung und der Laster konnte weiterfahren, so die Polizei.

Allerdings begann der Sattelzug auf der Kreisstraße zwischen Affing und Haunswies erneut zu rauchen. Laut Lechner verlor er viel Öl. Im Einsatz waren hier die Feuerwehren Haunswies und Affing. Zur Fahrbahnreinigung musste Lechner zufolge eine Spezialfirma aushelfen. Dafür war die Straße zunächst etwa eine Stunde komplett, dann einseitig gesperrt. Der Lastwagen wurde schließlich abgeschleppt. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.