Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach-Friedberg: Der Corona-Ausbruch am Aichacher Krankenhaus ist beendet

Aichach-Friedberg
28.02.2022

Der Corona-Ausbruch am Aichacher Krankenhaus ist beendet

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg sinkt.
Foto: Oliver Berg, dpa (Symbolbild)

Am Aichacher Krankenhaus wird niemand mehr mit Covid-19 auf der Intensivstation behandelt und die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt. Aber es gibt einen weiteren Todesfall.

Zwei gute Nachrichten gibt es aus dem Aichacher Krankenhaus. Der Corona-Ausbruch dort wurde am Montag für beendet erklärt, teilt das Landratsamt Aichach-Friedberg am Nachmittag mit. Und: Laut den Kliniken an der Paar wird keine positiv getestete Person mehr auf der Intensivstation behandelt. Am Freitag waren es noch zwei.

An den Kliniken an der Paar gab es am Montagmorgen 13 positiv getestete Patienten und Patientinnen und somit wieder weniger als am Freitag. Da waren es 17. Verdachtsfälle gab es am Montag weder im Aichacher noch im Friedberger Haus.

Zahl der Ausbrüche im Landkreis sinkt

Während der Corona-Ausbruch am Aichacher Krankenhaus vorbei ist, sind aktuell noch drei Pflegeeinrichtungen - am Freitag waren es noch sechs - und eine Asylbewerberunterkunft im Landkreis von Ausbrüchen betroffen.

Es gibt aber auch eine schlechte Nachricht: Eine Person ist laut Landratsamt an oder mit Covid-19 gestorben. Laut Landratsamt gibt es aber keinen Zusammenhang mit einer betroffenen Einrichtung. Die Zahl der seit März 2020 an oder mit Covid-19 Verstorbenen steigt auf 154.

Niedrigere Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die in der vergangenen Woche kontinuierlich gestiegen ist, ist am Montag wieder gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Montagmorgen 2180,4 bekannte Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Am Freitag lag der Wert bei 2313,7, am Sonntag bei 2400.

Seit Freitag stimmt die für den Landkreis Aichach-Friedberg gemeldete Sieben-Tage-Inzidenz wieder mit den tatsächlichen Werten überein. Laut Landratsamt hat das Kontaktnachverfolgungsteam des Gesundheitsamts, die sogenannten "Contact Tracer", den Rückstand bei den als positiv getestet Gemeldeten abgearbeitet.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Positiv getestet wurden in den vergangenen sieben Tagen 3060 Personen, seit März 2020 insgesamt 28.871 Menschen.

Vor-Ort-Termine und Familienimpftage

Das Landratsamt weist auf weitere Impfgelegenheiten für alle ab zwölf Jahren hin, für die keine Anmeldung notwendig ist:

  • in Friedberg am Freitag, 4. März, von 14 bis 18 Uhr im Bahnhofsgebäude (Bahnhofstraße 28);
  • in Aichach am Mittwoch, 9. März, von 11 bis 16 Uhr im Sozialkaufhaus (Bahnhofstraße 28) (nur in Aichach) mit Dolmetschern für Russisch, Ungarisch, Italienisch und Englisch.

Möglich sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe von Biontech und Moderna. Bei allen, die noch nicht mindestens 16 Jahre alt sind, muss mindestens ein Sorgeberechtigter dabei sein. Mitzubringen sind der Personalausweis und – wenn vorhanden – Impfpass. Bei einer Zweit- und Auffrischungsimpfung ist ein Nachweis über die vorangegangenen Impfungen unbedingt erforderlich. Um die Abläufe vor Ort zu beschleunigen, wird im Vorfeld um Registrierung auf www.impfzentren.bayern gebeten, ohne einen Impftermin zu vereinbaren.

Der nächste Familienimpftag findet am Samstag, 5. März, von 10 bis 17 Uhr im Impfzentrum Kissing statt. Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren können eine Erst- oder Zweitimpfung mit dem Kinderimpfstoff von Biontech erhalten. Künftig finden Familienimpftage immer am letzten Samstag im Monat ausschließlich im Impfzentrum Dasing statt. Nächster Termin ist dann Samstag, 26. März.

Öffnungszeiten der Impfzentren ändern sich

Weil die Nachfrage in den Impfzentren nachlässt, werden die Öffnungszeiten der Impfzentren angepasst, so das Landratsamt. Beide Impfzentren haben in der Woche von Montag, 28. Februar, bis Sonntag, 6. März, zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Montag bis Donnerstag, 10 – 17 Uhr
  • Freitag, 12 – 19 Uhr
  • Samstag, 10 – 17 Uhr.

Ab dem 7. März ist am Montag geschlossen. Geöffnet ist dann

  • Dienstag bis Donnerstag, 10 – 17 Uhr
  • Freitag, 12 – 19 Uhr
  • Samstag, 10 – 17 Uhr.

Impfungen sind für alle ab zwölf Jahren ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Sind die Impfpatienten noch keine 16 Jahre alt, muss mindestens ein Sorgeberechtigter dabei sein. Um die Abläufe vor Ort zu beschleunigen, wird um vorherige Registrierung auf www.impfzentren.bayern gebeten, ohne einen Impftermin zu vereinbaren.

Ab Donnerstag Impfungen mit Novovax

Ab Donnerstag, 3. März, sind in den beiden Impfzentren im Landkreis auch Impfungen mit dem neuen Impfstoff von Novovax möglich, zunächst allerdings nur für Beschäftigte von Kliniken, Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen, die der Impfpflicht unterliegen. Diese können über das Impfportal www.impfzentren.bayern Termine vereinbaren, aber auch ohne Termin kommen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.