Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach-Friedberg: Corona-Inzidenz in Aichach-Friedberg steigt auf 194,8

Aichach-Friedberg
03.01.2022

Corona-Inzidenz in Aichach-Friedberg steigt auf 194,8

Die Corona-Inzidenz in Aichach-Friedberg steigt auf 194,8.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Nachdem die Corona-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg lange gesunken war, ist sie über die Silvesterfeierlichkeiten wieder gestiegen.

Die Corona-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg steigt laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag auf 194,8. Auch wenn das Robert-Koch-Institut (RKI) weiter darauf hinweist, dass die Corona-Inzidenz aufgrund der Feiertage möglicherweise nicht dem derzeitigen Infektionsgeschehen entspricht. Zuletzt war sie stetig gesunken auf bis zu 135,5 am 29. Dezember.

Bundesweit ist die Inzidenz bereits den fünften Tag in Folge angestiegen. Am Montag meldet das RKI einen Wert von 232,4. In Bayern liegt die Inzidenz bei 191,0 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.