i
Foto: Erich Echter (Archivbild)
Foto: Erich Echter (Archivbild)

Im September 2023 finden in Aichach wieder Mittelalterliche Markttage statt.

Aichach-Friedberg
11.01.2023

Mittelalter, Jubiläen, Freilichttheater: Das ist 2023 in und um Aichach los

Von Nicole Simüller

Mittelalterliche Markttage in Aichach, Faschingsumzug in Zell, Festzelte, Vereinsjubiläen und kulturelle Leckerbissen – 2023 ist im Landkreisnorden einiges geboten.

Im Landkreis Aichach-Friedberg sind in diesem Jahr wieder viele Großveranstaltungen geplant. Zum Teil handelt es sich dabei noch immer um "Nachholtermine" aufgrund der Corona-Pandemie. Manche Organisatorinnen und Organisatoren sind daher längst bei den Vorbereitungen. Hier eine Auswahl der größten Termine ohne Gewähr auf Vollständigkeit, sofern sie bei den Gemeinden bereits bekannt sind. In einigen Fällen stehen die Termine noch nicht endgültig fest: 

Weiterlesen mit dem PLUS+ Paket
Zugriff auf alle PLUS+ Inhalte. Jederzeit kündbar.
JETZT AB 0,99 € TESTEN

Adelzhausen

  • Die Freiwillige Feuerwehr Adelzhausen veranstaltet am Sonntag, 25. Juni, einen Tag der offenen Tür. Er findet im Feuerwehrhaus statt.
  • Am Freitag, 7. Juli, wird auf dem Vorplatz des Adelzhausener Bürgerhauses ein Dorffest gefeiert. Veranstalterin ist die katholische Landjugend Adelzhausen.
  • Der BC Adelzhausen wird 75. Von Donnerstag, 20. Juli, bis Sonntag, 23. Juli, wird auf der Sportanlage in Adelzhausen gefeiert. Im Rahmen des Jubiläums findet am Sonntag, 23. Juli, ein Beach-Volleyballturnier statt, Ausweichtermin ist der 30. Juli.

Affing

  • Die DJK Gebenhofen-Anwalting feiert in diesem Jahr nicht mehr an Pfingsten, sondern rund um Fronleichnam. Am Mittwoch, 7. Juni, ist ein Partyabend geplant. Von Freitag, 9. Juni, bis Sonntag, 11. Juni, ist Bierzeltbetrieb im "Gemhofa Bierzelt". Am Samstagnachmittag findet ein Fußball-Hobbyturnier auf dem DJK-Sportgelände statt. Am Sonntag gibt es einen Frühschoppen und ab Mittag ein Fußball-Jugendturnier.
  • Die Freiwillige Feuerwehr Mühlhausen holt vom Freitag, 30. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, ihr 125. Jubiläum nach. Das Fest war im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie verschoben worden. Die restaurierte Standarte von 1906 und die restaurierte Fahne von 1965 bieten zwei weitere Gründe, um zu feiern. Am Freitagabend findet eine Partynacht mit DJ statt, am Samstag ein weiß-blauer Abend mit einer Partyband. Am Sonntag ist der Festgottesdienst mit Fahnenweihe.
i
Foto: Jonas Maier (Archivbild)
Foto: Jonas Maier (Archivbild)

Eines der ersten Symbole der Freiwilligen Feuerwehr Mühlhausen ist die in einem Keller gefundene Standarte. Sie stammt von 1906 und wurde aufwendig restauriert. Das sowie das 125. Jubiläum der Wehr werden im Sommer gefeiert.

Aichach

  • Die Faschingsgesellschaft Zell ohne See lädt zum bunten Treiben: Im Aichacher Stadtteil Griesbeckerzell findet am Faschingssonntag, 19. Februar, nach zwei Jahren Corona-Pause wieder der Faschingsumzug statt. Die Aichacher Faschingsgesellschaft Paartalia verwandelt einen Tag zuvor den Aichacher Stadtplatz in eine Faschingsmeile. Sie feiert ihr 50-jähriges Bestehen.
i
Foto: Erich Echter (Archivbild)
Foto: Erich Echter (Archivbild)

2020 fand der Faschingsumzug im Aichacher Stadtteil Griesbeckerzell zum letzten Mal statt. Heuer soll er am Faschingssonntag wieder über die Bühne gehen.

  • Old- und Youngtimer treffen sich voraussichtlich am Sonntag, 16. April, zur Wittelsbacher Oldtimerschau auf dem Aichacher Stadtplatz. Auch historische Motorräder sind dabei zu sehen.
  • "Sisi – ein Leben in Gold und Silber", so lautet der Titel der neuen Ausstellung im Sisi-Schloss in Unterwittelsbach. Sie zeigt von Donnerstag, 27. April, bis Sonntag, 29. Oktober, Werke von Gold- und Silberschmieden aus mehreren Epochen aus Friedberg, Augsburg und Wien.
  • In Aichach drehen sich im Sommer wieder die Karussells. Ein genauer Termin für das Volksfest steht nach Angaben der Brauerei Kühbach von vergangener Woche noch nicht fest. Circa Mitte Juli sei aber anvisiert, heißt es dort.
i
Foto: Erich Echter (Archivbild)
Foto: Erich Echter (Archivbild)

Die Theaterfreunde Wittelsbach, hier ein Archivbild von 2017, kehren zurück auf die Bühne. Sie spielen heuer das Stück "Der Geisterbräu".

  • Die Theaterfreunde Wittelsbach spielen heuer das Stück "Der Geisterbräu". Vom Freitag, 16. Juni, bis Samstag, 8. Juli, wird an insgesamt neun Tagen gespielt.
  • In Aichach verwandelt sich die Innenstadt am Samstag, 5. August, beim Stadtfest in einen großen Freiluftbiergarten. Am Sonntag klingt das Fest beim Kabarettfrühschoppen aus.
i
Foto: Erich Echter (Archivbild)
Foto: Erich Echter (Archivbild)

Im September 2023 finden in Aichach wieder Mittelalterliche Markttage statt.

  • Aichach dreht die Uhren zurück. Von Freitag, 8. September, bis Sonntag, 10. September, werden hier in der gesamten Innenstadt die Mittelalterlichen Markttage gefeiert.
  • Am Samstag, 14. Oktober, ist die Aichacher Museumsnacht geplant.
  • Im Sisi-Schloss in Unterwittelsbach hat am Wochenende, 11. und 12. November, der Kunst-Antik-Markt geöffnet.

Aindling

  • Das Partnerschaftskomitee Aindling-Avord besucht seine französischen Freunde. Vom Donnerstag, 18. Mai, bis Sonntag, 21. Mai, dauert die Reise in die Partnergemeinde.
  • Der Fischereiverein Aindling wird 50. Am Wochenende, 20. und 21. Mai, wird am Badesee in Sand gefeiert.
  • Am Sonntag, 21. Mai, findet in Aindling der Marktlauf statt. Veranstalter ist Johannes Frohnwieser.
  • Das Aindlinger Marktfest steigt am Wochenende, 15. und 16. Juli, auf dem Marktplatz.

Baar

  • Vom Donnerstag, 25. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, findet das Unterbaarer Brauereifest statt.
i
Foto: Inge von Wenczowski (Archivbild)
Foto: Inge von Wenczowski (Archivbild)

Ende Mai steigt wieder das Unterbaarer Brauereifest.

  • Tausende Menschen nehmen alljährlich an der Kameraden- und Soldatenwallfahrt nach Maria Elend bei Baar teil. Sie findet aufgrund einer Terminüberschneidung heuer nicht am letzten Sonntag im Mai, sondern eine Woche früher, am Sonntag, 21. Mai, statt.

Dasing

  • Nach der Premiere im Sommer 2022 folgt heuer die Neuauflage: Unternehmer Hannes Ankner veranstaltet von Freitag, 9. Juni, bis Sonntag, 11. Juni, wieder ein Open-Air-Festival in Lindl. Austragungsort ist erneut das Gelände des Metallbauunternehmens Ankner.

Hollenbach

  • Am Feuerwehrhaus (Rathausplatz) steigt am Samstag, 10. Juni, das Dorffest.
  • Der TSV-Hollenbach-Fanclub feiert am Freitag, 23. Juni, eine Kultparty auf dem Hollenbacher Sportplatz. Am Samstag, 24. Juni, finden ein Jugend-Turnier und ein Lebendkicker-Turnier statt.
  • Grüne Eiche Schönbach wird 100 Jahre alt. Das Jubiläum wird von Freitag, 30. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, gefeiert.
  • Das Partnerschaftskomitee besucht vom Samstag, 29. Juli, bis Freitag, 4. August, seine französischen Freunde in Contest.

Inchenhofen

  • Am Wochenende, 8. und 9. Juli, steigt das Marktfest in Inchenhofen. Am Sonntag, 9. Juli, findet zudem der St.-Margarethen-Markt statt.
i
Foto: Erich Echter (Archivbild)
Foto: Erich Echter (Archivbild)

Dreimal ziehen die Kutschen und Festwagen beim Leonhardiritt in Inchenhofen rund um die Wallfahrtskirche St. Leonhard. Auch im November 2023 wird es einen Leonhardiritt geben.

  • Der alljährliche Leonhardiritt findet am Sonntag, 5. November, statt.

Kühbach

  • Die Damengymnastik Kühbach wird 50. Das Jubiläum wird am Freitag, 5. Mai, im Bräustüberl zum Peterhof gefeiert.
  • Vom Donnerstag, 18. Mai, bis Sonntag, 21. Mai, steigt das Kühbacher Brauereifest.
  • Am Wochenende, 17. und 18. Juni, findet das Marktfest der Gemeinde statt.
  • Die Mutter-Kind-Gruppe (Flohzirkus) veranstaltet am Sonntag, 25. Juni, ihre 30-Jahr-Feier im Pfarrheim.

Petersdorf

  • Der SSV Alsmoos-Petersdorf feiert sein 90. Jubiläum. Im Dezember war für die Festivitäten im Sportheim die Zeit vom Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, angedacht. Laut Veranstaltungskalender der Gemeinde könnte sich der Termin allerdings noch ändern.

Pöttmes

  • Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 28. und 29. Mai, gibt es zum zweiten Mal ein Foodtruckfestival in Pöttmes.

  • Voraussichtlich vom Mittwoch, 7. Juni, bis Sonntag, 11. Juni, steigt das Pöttmeser Volksfest.
i
Foto: Inge von Wenczowski (Archivbild)
Foto: Inge von Wenczowski (Archivbild)

In Pöttmes soll im Juni wieder das Volksfest gefeiert werden.

  • Auch am Wochenende, 1. und 2. Juli, wird gefeiert. Dann findet das Marktfest statt.

  • Der Heimat- und Volkstrachtenverein Pöttmes wird 100 Jahre alt. Das Jubiläum wird vom Freitag, 21. Juli, bis Sonntag, 23. Juli, gefeiert. Am Freitag ist eine Party mit DJ geplant. Am Samstag gibt es Festzeltbetrieb und einen boarischen Heimatabend unter anderem mit den Plattlern und den Goaßlschnoizern. Am Sonntag wird im Rahmen des Jubiläumswochenendes das 98. Donaugaufest gefeiert – mit einer Messe auf dem Marktplatz am Vormittag und einem Festzug am frühen Nachmittag.

Rehling

  • Am Pfingstwochenende finden auf Schloss Scherneck die Historischen Tage statt. Sie dauern vom Samstag, 27. Mai, bis Pfingstmontag, 29. Mai.
i
Foto: Brigitte Glas
Foto: Brigitte Glas

Das Trio Werner Schmidbauer (rechts), Martin Kälberer (links) und Pippo Pollina (Mitte) trat 2018 auf Schloss Scherneck auf. In diesem Sommer kommen Schmidbauer und Pollina zurück.

  • Im Schernecker Schlosshof ist wieder Musik und Kabarett angesagt. Fest stehen laut Konzertbüro Augsburg bereits die Auftritte von Kabarettist Martin Frank mit seinem Programm "Einer für Alle – Alle für Keinen" am Donnerstag, 13. Juli, sowie von Werner Schmidbauer und Pippo Pollina mit ihrem Programm "Süden II" am Samstag, 12. August.
  • Das Lechfeldbeben, die große Party der katholischen Landjugend Rehling, steigt am Samstag, 2. September.

Schiltberg

  • Der Schützenverein Immergrün weiht am Sonntag, 16. April, nach dem Umbau sein Schützenheim im Bürgerhaus ein.
i
Foto: Michael Schmidberger (Archivbild)
Foto: Michael Schmidberger (Archivbild)

Auch 2003 führte der Hofberg-Freilichttheaterverein Shakespeares "Romeo und Julia" auf. In den Hauptrollen begeisterten Frank Zagler und Manuela Lechner als Erstbesetzung der Julia (im Bild).

  • Auf der Freilichtbühne in Schiltberg wird nach der Corona-Pause wieder Theater gespielt. Shakespeares "Romeo und Julia" steht auf dem Programm. Am Freitag, 16. Juni, feiert der Hofberg-Freilichttheaterverein Premiere. Bis einschließlich Samstag, 22. Juli, sind nach Angaben des Vereins 16 Aufführungen geplant.

Todtenweis

  • Die Landjugend Todtenweis veranstaltet am Samstag, 10. Juni, die Karibiknight.
  • Am Wochenende, 1. und 2. Juli, findet an der Linde das Gmoafest zum 990-jährigen Bestehen von Todtenweis statt.
Lesen Sie dazu auch
Facebook Whatsapp Twitter Mail