Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: "Impfen macht frei": Jetzt liegt der Fall beim Oberlandesgericht

Aichach
15.01.2022

"Impfen macht frei": Jetzt liegt der Fall beim Oberlandesgericht

In Anlehnung an den Nazispruch am Eingang von Konzentrationslagern hat ein 60-Jähriger eine Karikatur mit der Aufschrift "Impfen macht frei" gepostet. Dafür wurde er nun verurteilt.
Foto: Paul Zinken, dpa (Symbolbild)

Plus Ein 60-Jähriger aus dem Kreis Aichach-Friedberg veröffentlicht auf Facebook den Spruch "Impfen macht frei". Eine Verurteilung wegen Volksverhetzung akzeptiert er nicht.

Der Ausspruch "Impfen macht frei" ist Volksverhetzung: So jedenfalls sieht das das Amtsgericht Aichach ebenso wie das Landgericht Augsburg. Beide Gerichte haben deshalb einen 60-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Aichach-Friedberg entsprechend verurteilt. Damit ist der Angeklagte allerdings nicht einverstanden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.