Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
SPD-Chef Klingbeil fordert Aufbau von Produktionskapazitäten von Rüstungsindustrie
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Was sich das Aichacher Christkind zu Weihnachten wünscht

Aichach
24.11.2022

Was sich das Aichacher Christkind zu Weihnachten wünscht

Das Aichacher Christkind 2022 ist Janine Brzenskott. Zusammen mit Bürgermeister Klaus Habermann und der Engelsschar eröffnet das Christkind den Aichacher Christkindlmarkt.
Foto: Katrin Vogt

Janine Brzenskott aus Oberbernbach ist das Aichacher Christkind 2022. Worauf sie sich besonders freut. Am Freitag darf sie den Christkindlmarkt mit eröffnen.

Wie bist Du das Aichacher Christkind geworden?

Janine Brzenskott: Da ich schon fünfmal Engel bei der Engelsschar war und die Älteste bin, darf ich jetzt das Christkind sein. 

Und was sagt Deine kleine Schwester Annika dazu?

Janine Brzenskott: Sie freut sich sehr. Sie ist ja auch ein Engel und möchte auch einmal das Christkind werden. 

Auf was freut sich das Christkind Janine am meisten?

Janine Brzenskott: Auf die leuchtenden Kinderaugen, wenn sie mir begegnen. Sie dürfen als Erinnerung dann auch ein Foto mit mir machen. 

Das Christkind eröffnet zusammen mit Bürgermeister Klaus Habermann und der Engelsschar am Freitag den Christkindlmarkt in Aichach. Was hat es sonst noch zu tun?

Janine Brzenskott: Das Christkind und die Engel unterstützen den Nikolaus bei der täglichen Fensteröffnung am Rathausadventskalender. Das Christkind ist zudem am 18. Dezember beim Altbairischen Adventssingen dabei und hilft, Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Auch andere Auftritte, etwa in Seniorenheimen, gehören dazu.

Das Christkind bekommt in diesem Jahr sogar Unterstützung von einem zweiten Christkind. Da das Christkind von 2021, Hannah-Marie Schmaus, coronabedingt keine Einsätze hatte, darf es dem diesjährigen Christkind bei dessen Aufgaben helfen.

Janine Brzenskott: Das finde ich gut, denn sie hatte im letzten Jahr keine Auftritte.

Lesen Sie dazu auch
Hannah-Marie Schmaus ist das Aichacher Christkind von 2021. Doch da coronabedingt keine Einsätze waren, darf sie das diesjährige Christkind Janine Brzenskott bei ihren Aufgaben unterstützen.
Foto: Katrin Vogt

Wenn das Christkind Janine tatsächlich Wünsche erfüllen könnte, dann ...

Janine Brzenskott: ... dann würde ich dafür sorgen, dass die Kriege enden. 

Und was wünscht sich das Christkind selbst zu Weihnachten? Und wie feiert es?

Janine Brzenskott: Einen Hängesessel für mein Zimmer zum Chillen. Am 24. Dezember besuchen wir am Nachmittag das Krippenspiel und gehen anschließend zur letzten Fensteröffnung des Rathausadventskalenders. Nach dem Abendessen ist immer Bescherung bei uns und danach gehen wir in die Christmette. An den weiteren Feiertagen treffen wir dann unsere Verwandten.

Und wie aufgeregt ist das Christkind vor dem ersten Einsatz?

Janine Brzenskott: Sehr aufgeregt. 

Zur Person: Janine Brzenskott ist 13 Jahre alt und wohnt mit ihrer Schwester Annika, 10, und ihren Eltern Melanie und Hannes im Aichacher Stadtteil Oberbernbach. Sie besucht die 8. Klasse der Wittelsbacher Realschule. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.