Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Bergkirchen: Wachs geschmolzen: 89-Jährige wird bei Brand verletzt

Bergkirchen
12.01.2022

Wachs geschmolzen: 89-Jährige wird bei Brand verletzt

Verletzt wurde ein 89-jährige Frau in Bergkirchen, nachdem sich erhitztes Wachs in ihrer Küche entzündet hatte. Das meldet die Dachauer Polizei.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Eine Frau will in Bergkirchen Kerzen herstellen. Als sich erhitztes Wachs in einem Topf entzündet, löscht sie das Feuer - und wird verletzt.

Brandverletzungen im Gesicht hat sich eine 89-jährige Frau am Dienstagabend in Bergkirchen (Landkreis Dachau) zugezogen. Die Seniorin hatte Kerzen herstellen wollen.

Nach Brand: Rettungsdienst bringt 89-Jährige ins Klinikum

Wie die Polizei mitteilt, entzündete sich gegen 19.30 Uhr das Wachs, das die Frau in einem Topf offenbar zu stark erhitzt hatte. Die 89-Jährige löschte das Feuer selbst ab. Dabei zog sie sich leichte Brandverletzungen im Gesicht zu. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Ein Rettungsdienst brachte die Verletzte ins Klinikum Dachau. In der Küche entstand geringer Sachschaden. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.