Startseite
Icon Pfeil nach unten
Aichach
Icon Pfeil nach unten

Kommentar: Verkehrte Welt bei der diesjährigen Spargelsaison im Wittelsbacher Land

Kommentar

Verkehrte Welt bei der diesjährigen Spargelsaison im Wittelsbacher Land

    • |
    Der Start in die Spargelsaison war etwas holprig. Grund war aber nicht die Nachfrage, sondern das Wetter.
    Der Start in die Spargelsaison war etwas holprig. Grund war aber nicht die Nachfrage, sondern das Wetter. Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

    Die diesjährige Spargelsaison zeigt einmal mehr: In der Landwirtschaft kann man sich zwar auf vieles vorbereiten, aber selten fest damit planen. Vor dem Start waren die Stimmen laut, dass es einmal mehr ein schwieriges Jahr werden könnte, was die Nachfrage nach dem edlen Gemüse angeht. Im vergangenen Jahr etwa beendeten einige Spargelbauer im Landkreis Aichach-Friedberg früher die Ernte, weil zum Ende hin nur noch wenige Kundinnen und Kunden kamen - obwohl der Ertrag und die Qualität sehr gut waren. Die Sorge war groß, dass vielen durch die anhaltend hohe Inflation die Lust auf Spargel auch in diesem Jahr vergangen ist. Nun hat sich in der ersten Hälfte der Spargelsaison gezeigt: Die Nachfrage ist in diesem Jahr bislang nicht das Problem.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden