Newsticker
US-Regierung: Rückeroberung der Schlangeninsel Erfolg für ukrainisches Militär
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Markt Indersdorf: Polizei schließt Sexualdelikt nach Fest in Langenpettenbach nicht aus

Markt Indersdorf
17.05.2022

Polizei schließt Sexualdelikt nach Fest in Langenpettenbach nicht aus

Die Kripo ermittelt nach einem unklaren Vorfall bei einer Fahnenweihe in Langenpettenbach. Dabei wachte eine 17-Jährige auf einem Feld wieder auf und hatte Schmerzen im Unterleib.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Eine 17-Jährige erwacht Stunden nach einem Fest in Langenpettenbach mit Schmerzen im Unterleib auf einem Feld und erinnert sich an nichts. War es ein Sexualdelikt?

Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem Vorfall bei einer Fahnenweihe in Langenpettenbach (Markt Indersdorf, Landkreis Dachau). Da der zwischenzeitliche Verbleib einer 17-Jährigen nach einer Fahnenweihe Fragen aufwirft, schließt die Polizei auch ein Sexualdelikt nicht aus. Die Ermittler bitten daher eventuelle Zeugen, sich zu melden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.