Jüngster Gast ist erst elf Tage alt
4 Bilder
Lokales (Aichach)

Jüngster Gast ist erst elf Tage alt

Affing Der Affinger Bürgerempfang erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Diesen Eindruck bestätigt Markus Heidenreich von der Gemeindeverwaltung: "Es haben sich mehr Leute angemeldet." Neu- und Jungbürgern gibt dieser Anlass ebenso Gelegenheit zum Gespräch wie Vertretern aus den Bereichen Sport, Kirche, Politik und Wirtschaft. "Sie alle sind Ehrengäste der Gemeinde Affing", rief Bürgermeister Rudi Fuchs am Samstag den Gästen in der Mehrzweckhalle zu.

Lokales (Aichach)

14-Jährige auf Schulweg von Auto angefahren

Kinder beschenken das Christkind
Affing

Weihnachtskonzert: Kinder beschenken das Christkind

In der Affinger Mehrzweckhalle hatten sich die Eltern und Großeltern versammelt, um ihre Sprösslinge beim Weihnachtskonzert zu sehen und zu hören. Und der heilige Nikolaus verlor seine Mütze.

Augsburg legt sich bei Umgehung quer
Lokales (Schwabmünchen)

Augsburg legt sich bei Umgehung quer

Affing/Augsburg Die Stadt Augsburg sieht beim geplanten Bau der Westumfahrung von Mühlhausen (Gemeinde Affing), die zu einem kleineren Teil auf Augsburger Flur verläuft, nochmals Gesprächsbedarf. Damit legt die Fuggerstadt das Projekt der Nachbarkommune über den Winter auf Eis - eigentlich sollte das Planfeststellungsverfahren nämlich schon im Sommer mit der Auslegung beginnen.

Lokales (Aichach)

Stadt sieht Gesprächsbedarf

Augsburg legt sich bei Umgehung quer
2 Bilder
Affing/Augsburg

Augsburg legt sich bei Umgehung quer

Die Stadt Augsburg sieht beim geplanten Bau der Westumfahrung von Mühlhausen (Gemeinde Affing), die zu einem kleineren Teil auf Augsburger Flur verläuft, nochmals Gesprächsbedarf. Von Christian Lichtenstern und Michael Hörmann

Unsolide Ehemänner sorgen für viel Wirbel
2 Bilder
Lokales (Aichach)

Unsolide Ehemänner sorgen für viel Wirbel

Affing-Gebenhofen Für die Theaterspieler des Burschenvereins Gebenhofen-Anwalting haben das Textlernen und die Proben nun ein Ende. Am Sonntag fand die Premiere zu ihrem Luststück "Heiter bis wolkig" in drei Akten von Peter Jehl statt. Mit glänzender Besetzung der einzelnen Rollen konnten die Zuschauer einen heiter bis wolkigen Abend im historischen Lechnersaal in Gebenhofen verbringen.

Naturfreunde singen weihnachtliche Weisen
Affing-Gebenhofen

Naturfreunde singen weihnachtliche Weisen

Nachdem sie im Jahr zuvor auf große Resonanz gestoßen war, lud die Sängerrunde der Gersthofener Naturfreunde heuer erneut zu einem Weihnachtskonzert ein.

Affing

Affing lässt seine Brücken prüfen

17 Brücken und größere Durchlässe muss die Gemeinde Affing ständig auf Sicherheit prüfen. Dazu gab der Gemeinderat nun an das Ingenieurbüro Endres den Auftrag.

Der Freitag gehört vor allem den Affingern selbst
3 Bilder
Affing

Der Freitag gehört vor allem den Affingern selbst

Wer sich am Freitag auf den Weg durch die Budengassen des Affinger Weihnachtsmarktes machte, dem fiel auf: Viele Einheimische finden sich zu diesem Termin hier ein. In Grüppchen stehen sie nicht nur um die Theken ihrer Vereine.

Wasserturm in Edenried
Bakterien

Affing: Grund für verunreinigtes Trinkwasser gefunden

Mehrere Tage lang mussten die Menschen rund um Affing ihr Trinkwasser abkochen, weil es verunreinigt war. Jetzt ist die Ursache für die Bakterien im Wasser gefunden.

Der Nikolaus bekommt einen Seppelhut
6 Bilder
Lokales (Aichach)

Der Nikolaus bekommt einen Seppelhut

Der Weihnachtsmarkt im Schlosshof könnte auch Affinger Leistungsschau heißen. Die 60 Budenbertreiber setzen sich zwar vor allem aus den Vereinen im Affinger Becken zusammen, doch finden sich zum Beispiel mit dem Selbstvermarkter-Hof von Resi Breumair aus Haunswies, der Gärtnerei Lehmann oder der Schäferei Hartl auch landwirtschaftliche Betriebe unter ihnen. Neu ist der Burschenverein Gebenhofen. Philip Bachmeir steht mit seinen Kumpels und bäckt Reibedatschi. "Es gibt ihn süß mit Apfelmus oder deftig mit Crème-Fraiche-Kräuter-Lachssoße", nickt der Gebenhofener.

Affing ist wieder ein bisschen heller
Affing

Gemeinde ist wieder ein bisschen heller

Es gibt ihn wieder, den schönsten Weihnachtsmarkt Bayerns: 2004 war der Affinger Weihnachtsmarkt bei der Internetabstimmung einer Brauerei zum schönsten im Freistaat gewählt worden.

Vom Geheimtipp zur Attraktion
Lokales (Aichach)

Vom Geheimtipp zur Attraktion

Wir geben zu: Auch wir haben schon kräftig über Weihnachtsmärkte in der Region und insbesondere den vor unserer Redaktionstüre abgelästert. Doch mittlerweile müssen wir da schwer Abbitte leisten. Der Affinger Markt, der heute Nachmittag im Schlosshof eröffnet, steht eh außen vor. Einziger "Kritikpunkt" ist dort, dass sich dieser Geheimtipp längst in eine überregional bekannte Attraktion verwandelt hat. Zu Spitzenzeiten schieben sich die Menschen dort durch die Budengassen. Die Besucherzahlen an den beiden Wochenenden wurden in den vergangenen Jahren auf rund 20 000 Gäste geschätzt - sogar Gruppen aus der Schweiz reisen wegen der ganz besonders heimeligen Atmosphäre an den Lechrain.

Alle Nachrichten

Wasser abkochen ist nicht mehr nötig

Zeitweise kein Trinkwasser für Millionen Chinesen
Verunreinigtes Trinkwasser

Verdacht auf Darmbakterien auch in Zahling

Es ist noch offen, ob und welche Verunreinigung des Trinkwassers in den Affinger Ortsteilen Pfaffenzell und Frechholzhausen vorliegt. Nun gibt es einen weiteren Verdacht auf die Darmbakterien.

Harfenklänge verzaubern
Affing

Harfenklänge verzaubern beim Adventskonzert

Mit einer Intrade eröffnete das Bläserquartett Mittelhammer das diesjährige Adventskonzert in der Affinger Pfarrkirche St. Peter und Paul. Wiederum war eine große Sänger- und Musikerschar aufgeboten, um die Erwartungen der vielen Besucher zu erfüllen.

Alle Nachrichten

Gemeinde warnt 56 Bürger

Lokales (Aichach)

Verdacht auf Colibakterien besteht

Noch keine Entwarnung gibt es in Bezug auf verunreinigtes Trinkwasser für die Bürger der Affinger Ortsteile Pfaffenzell und Frechholzhausen. Wie gestern berichtet, hatte die Gemeinde Affing die 56 betroffenen Einwohner am Sonntag per Einschreiben aufgefordert, ihr Trinkwasser ab sofort abzukochen. Der Grund: Festgelegte Grenzwerte würden überschritten. Doch gestern war noch nicht klar, um welche Werte es sich handelt.

Wasser Wasserhahn Wassertropfen
Landkreis Aichach-Friedber

Affing: Verdacht auf Colibakterien im Trinkwasser

Die Bürger in zwei Ortsteilen von Affing (Landkreis Aichach-Friedberg) müssen weiter ihr Trinkwasser abkochen. Noch ist nicht klar, wie groß die Gefahr wirklich ist.

Aichach-Friedberg/Affing

CSU-Fraktion zu Besuch in der Realschule

Die CSU-Kreistagsfraktion hat sich bei einem Besuch ein Bild von der neuen Realschule in Affing-Bergen gemacht.

Wasser Wasserhahn Wassertropfen
Risiko

Affing: Bürger müssen Trinkwasser abkochen

Die Gemeinde Affing hat die Einwohner in zwei Ortsteilen am Sonntag per Einschreiben aufgefordert, ihr Wasser abzukochen. Ein Grenzwert sei überschritten.

Lokales (Aichach)

Bürger müssen Trinkwasser abkochen

Affing Die Bewohner des Weilers Pfaffenzell und der Ortschaft Frechholzhausen im Gemeindegebiet Affing müssen ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Das teilte die Gemeinde Affing den Bürgern nach Informationen unserer Zeitung noch am gestrigen Sonntag per Einschreiben mit. Pfaffenzell und Frechholzhausen liegen zwar auf dem Gemeindegebiet von Affing, ihr Trinkwasser beziehen sie allerdings von der Adelburggruppe über den Wasserturm in Edenried.

Kirchenbrand war trauriger Höhepunkt
Anwalting

Feuerwehr blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Auf ein ereignisreiches Jahr blickte die Anwaltinger Wehr bei ihrer Hauptversammlung zurück, zu der rund 70 Mitglieder in den Saal des Feuerwehrhauses kamen. Trauriger Höhepunkt war der Brand der Anwaltinger Kirche im Februar gewesen.

Chance nutzen
Lokalsport

Chance nutzen

Affing Es ist keine drei Wochen her, da sah die Situation beim FC Afffing ziemlich trist aus. Die Konkurrenten im Abstiegskampf der Landesliga Süd drohten, die Fußballer ein wenig abzuhängen. Der Abstand zwischen ihnen und den Affingern wuchs und man musste befürchten, die Mannschaft des Trainers Stefan Tutschka überwintert auf einem Abstiegsplatz. Psychologisch gesehen alles andere als toll für Verantwortliche und Spieler.

Nur der Einsatz stimmt
Lokalsport

Nur der Einsatz stimmt

Affing Beim FC Affing geht alles Woche für Woche seinen gewohnten Gang: Die Fußballer liefern in der Landesliga Süd gute Spiele ab, werden dafür aber nicht mit den passenden Ergebnissen belohnt. Für Trainer Stefan Tutschka alles andere als eine dankbare Aufgabe, seine Spieler immer wieder nach ordentlichen Leistungen und damit verbundenen Niederlagen aufzurichten.

Lokales (Aichach)

Ein Licht für den Frieden abholen

Affing-Aulzhausen Bereits seit 1983 wird das "Licht für den Frieden" jährlich im November in verschiedenen Kirchen des Bistums Augsburg aufgestellt. Jugendliche und Erwachsene aus den Pfarreien Aulzhausen, Gebenhofen-Anwalting und Mühlhausen greifen diese Idee auf und laden am Samstag, 20. November, um 19 Uhr zu einem Familiengottesdienst in Aulzhausen ein.

Glückwünsche für Pfarrer Karl Bartenschlager
Lokales (Aichach)

Glückwünsche für Pfarrer Karl Bartenschlager

Affing Seinen 70. Geburtstag beging Geistlicher Rat Karl Bartenschlager an Allerheiligen. Zu diesem "Runden" gratulierten der Kirchenpfleger Peter Echter und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Gabi Gürtner im Namen der gesamten Pfarrgemeinde St. Jakobus d. Ä. im Affinger Ortsteil Haunswies nach dem Gottesdienst. Gabi Gürtner erinnerte in ihrer Ansprache an den Lebensweg des Pfarrers, der bereits seit dem 1. Dezember 1974 in Haunswies tätig ist.

Anwalting

Denkmalschütz haben Bedenken wegen Baugebiet

"Erhebliche Bedenken" meldete das Landesamt für Denkmalsschutz gegen die Erweiterung des Baugebiets "An der Jägerstraße" in Anwalting. Die Behörde mit Sitz im Kloster Thierhaupten drohte gar mit Ablehnung des Bebauungsplanes.

Affing macht weniger Schulden
Affing

Gemeinde macht weniger Schulden

Die Gemeinde Affing steuert offensichtlich besser durch die allgemeine kommunale Einnahmenflaute als viele andere. Von der im Haushalt für heuer veranschlagten Kreditaufnahme in Höhe von 2,83 Millionen Euro musste die Kommune erst zwei Millionen abrufen. Von Martin Golling