Den Blick für eine friedliche Zukunft öffnen
Aulzhausen

Polnischer Konsul besucht Zwangsarbeitergrab

Grabbesuche im November, vor allem an Allerheiligen, zählen zur Tradition in unseren Heimatgemeinden. Grabstätten erinnern an die unvergessen Verstorbenen. Im Friedhof des Affinger Ortsteiles Aulzhausen findet man das Grab des polnischen Zwangsarbeiters Michael Kwik.

Eine Perle im Wald
Affing

Eine Perle im Wald

In unserer Serie "Schlossgeschichte(n) im Wittelsbacher Land" stellen wir architektonische Schmuckstücke und ihre Bewohner vor. Im neunten Teil steht heute Schloss Affing im Mittelpunkt. Von Klaus F. Linscheid

Landschaftsgarten als Gesamtkunstwerk
4 Bilder
Affing

Landschaftsgarten als Gesamtkunstwerk

"Affing ist ein uralter Kulturort." Der das sagt, muss es wissen, denn seine Familie lebt seit fast 200 Jahren hier. Marian Freiherr von Gravenreuth, Besitzer und Schlossherr von Schloss Affing, wurde 1949 in Augsburg geboren. Fast seine ganze Kindheit verbrachte er im Schloss.

Auf die Katastrophe folgte der Neubau
Affing

Auf die Katastrophe folgte der Neubau

Äußerlich sieht das Affinger Schloss aus wie aus dem 17. Jahrhundert. 1928 wird das Gebäude nach einem verheerenden Brand nach Plänen aus dem Jahr 1694 neu aufgebaut. Von Klaus F. Linscheid

Baum fiel fast auf die Straße
Affing-Mühlhausen

Bäume werden gefällt

Komplett gesperrt wird der Mühlhausener Berg im Verlauf der Staatsstraße 2035 am Samstag, 6. November, und am Sonntag, 7. November.

Affing-Anwalting

Hoagarten für einen guten Zweck

Die Volkstanzgruppe Anwalting veranstaltet einen "Hoagarten". Dieser findet am Samstag, 13. November, um 19.30 Uhr im Feuerwehrheim in Anwalting statt.

Alle Nachrichten

Realschule ein Erfolg

Gräberpflege

Affinger bei militärischem Arbeitseinsatz in Weißrussland

Affing/Minsk Die zwölf Besucher aus Deutschland trauten ihren Augen nicht, als sie vor dem Gefallenenfriedhof Muljary in Weißrussland standen. Dass in dem stark bewachsenen Waldstück einst deutsche und russische Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg begraben wurden, war kaum mehr zu erkennen. Nur noch etwa 30 Kreuze von ehemals etwa 250 waren zu erkennen. Für die deutschen Helfer hieß das: Hier wartet eine Menge Arbeit.

Lokales (Aichach)

Frau befreit sich aus brennendem Auto

Großes Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer bei einem Unfall am Donnerstag. Ein 19-jähriger Fahranfänger hatte den Unfall gegen 17.30 Uhr bei Affing verursacht.

151272361.jpg
Jugend

Aupair in Rom: Mutter auf Zeit gesucht

Die 20-jährige Elisabeth verbrachte ein Jahr als Au-pair in Rom. Ihre Gast-Kinder haben gleich zu Beginn ihre Grenzen ausgetestet.