Obergriesbach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Obergriesbach"

Lokales (Aichach)

Zuschüsse für First Responder

Zuschüsse Die First Responder Dasing, die 2010 insgesamt zwölf Einsätze in der Gemeinde Obergriesbach leisteten, erhalten 300 Euro, die Katholische Jugendfürsorge der Diözese 150 Euro.

Das Altarbild zeigt die Steinigung des Stephanus, der als erster Märtyrer starb und deshalb auch Erzmärtyrer genannt wird. Foto: Katharina Wachinger
Lokales (Aichach)

Patrozinium mit Kempter Messe

Die Pfarrei St. Stephan Obergriesbach feiert am zweiten Weihnachtsfeiertag, auch Stephanstag genannt, ihr Patrozinium. Der Festgottesdienst beginnt um 10.30 Uhr. Das Kirchenorchester Obergriesbach unter der Leitung von Peter Lenz wird bei der feierlichen Gestaltung des Gottesdienstes vom Dasinger Kirchenchor unterstützt. Zur Aufführung kommt die Kempter Messe. Die Sopran-Solostimme singt Anni Rast, Alt Birgit Schacherl, Tenor Franz Aletsee, Bass Bernhard Hintermüller. Die Orgel spielt Kai-Uwe Agatsy.

Freiheit dem kindlichen Entdeckungsdrang
Obergriesbach

Freiheit dem kindlichen Entdeckungsdrang

Welche ist die langsamste Bewegung auf der Welt? Das Wachstum, weiß Sabine Mengel, Astrophysikerin und Leiterin der "Science-Lab"-Experimentierkurse für Kinder in Obergriesbach.

Gerd Meyer interviewt Olympiasieger Alexander Grimm (rechts).
3 Bilder
Obergriesbach

Weltmeister beim Weihnachtsmarkt

Einige Sportler aus dem Kanu-Nationalteam hatten sich für eine Autogrammstunde auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt bei der Familie Eberle aus Obergriesbach angesagt. Erlös geht an den "Bunten Kreis".

Die amtierenden Kanu-Weltmeister Alexander Grimm (rechts) und Florian Dörfler kommen für einen guten Zweck nach Obergriesbach. Foto: Archiv
Obergriesbach

Kanu-Weltmeister geben Autogramme

Echte Weltmeister sind am Samstag, 18. Dezember, in Obergriesbach zu Gast: Kanusportler aus der deutschen Nationalmannschaft kommen zu einer Autogrammstunde, darunter die amtierenden Weltmeister Alexander Grimm und Florian Dörfler.

Lokales (Aichach)

Ehrungen Eigentlich hätte Bert

Ehrungen Eigentlich hätte Berthold Schmitt für seine Bemühungen um das Obergriesbacher Gemeindearchiv ausgezeichnet werden sollen. Doch der musste krankheitshalber das Bett hüten. Geehrt wurden in diesem Zusammenhang in der Jahresschlusssitzung Wolfgang Reinhardt, seine Nichte Stephanie Reinhardt, die sich als Nachwuchsingenieurin mit einer Arbeit über die Verankerung von Stahlkonstruktionen hervorgetan hat.

Ehrung zum Jahresabschluss in Obergriesbach: Wolfgang Reinhardt und Stephanie Reinhardt. Foto: Eibl
Obergriesbach

Baulandpreise steigen nicht

Heuer und im vergangenen Jahr verzichtete die Gemeinde Obergriesbach darauf, die Baulandpreise anzuheben. Es bleibt bei den Preisen auf dem Stand von 2008.

Obergriesbach

Zahlinger Jugendtreff wird legalisiert

Der Jugendtreff in Zahling wird voraussichtlich im Laufe des kommenden Jahres legalisiert werden. Der Gemeinderat von Obergriesbach erklärte sich in der Sitzung am Dienstag einverstanden mit dem Bebauungsplan.

Herr Wimmer (Rainer Insam), gerade erst Gestorbener, wird vom Künstlerengel (Michael Nodlbichler) an der Himmelspforte empfangen. Eine Szene aus dem Sketch "Zwischenlandung", den die Zahlinger Theaterspieler derzeit aufführen. Foto: Wolfgang Glas
Lokales (Aichach)

Himmlische Gaudi

Obergriesbach-Zahling Technisch ist der Himmel ganz weit abgeschlagen: Die Sekretärin vom Chef hat keinen Computer, sondern muss mit Füller ins Goldene Buch schreiben. Sie führt Ferngespräche mit dem Wählscheiben-Telefon und donnert höchstpersönlich per Hand. Kein Wunder, im Himmel herrscht Personalnot, seit die Erdbevökerung auf sechs Milliarden Menschen angewachsen ist, von denen natürlich jeder einen Schutzengel braucht ...

Der gebürtige Petersdorfer Mike Schlecht hat den Zahlinger Metzgerwirt übernommen. Foto: Grauer
Obergriesbach-Zahling

Neuer Chef im Metzgerwirt

Er will seinen Gästen auch mal einen Kaffee oder einen Schnaps ausgeben und einfach gemütlich mit ihnen zusammensitzen. Das ist die Philosophie von Mike Schlecht.

Im Untergeschoss des Obergriesbacher Schulhauses ist der Kindergarten untergebracht. Viele Obergriesbacher wünschen sich, dass er ins Erdgeschoss umzieht. Derzeit ist jedoch geplant, ihn im Souterrain zu lassen und zu renovieren. Foto: Simüller
Lokales (Aichach)

Bürgermeister spricht von "Vertrauensbruch"

Bürgermeister Josef Schwegler ist stinksauer. Aus den Aichacher Nachrichten hatte er gestern erfahren, dass in Obergriesbach ein Bürgerbegehren gegen die vom Gemeinderat beschlossene Sanierung des früheren Schulhauses läuft. Weil Gemeinderat Lorenz Mahl zu den Initiatoren gehört, spricht Schwegler von "Vertrauensbruch".