1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Adelzhausen will endlich zupacken

Fußball-Bezirksliga

08.08.2018

Adelzhausen will endlich zupacken

Torhüter Michael Fottner und der BC Adelzhausen wollen gegen den SV Holzkirchen unbedingt dreifach punkten.
Bild: Reinhold Rummel

BCA trifft am Mittwoch um 18.30 Uhr auf den SV Holzkirchen. Nach Remis soll jetzt der erste Dreier her.

Nur drei Tage nach der Hitzeschlacht gegen den VfL Ecknach kämpft der BC Adelzhausen am Mittwochabend in der Bezirksliga Nord erneut um Punkte. Ab 18.45 Uhr ist der Aufsteiger SV Holzkirchen zu Gast am Römerweg.

In Adelzhausen kann man mit dem Auftakt nur bedingt zufrieden sein. Nach der Niederlage beim TSV Rain II konnte man am Sonntag zumindest ein leistungsgerechtes 1:1 im Derby gegen Ecknach verbuchen. Durch eine deutliche Steigerung, vor allem in den Bereichen Zweikampf und Intensität, erreichte der BCA zumindest das Minimalziel. Trotzdem sollte man am Römerweg langsam beginnen, dreifach zu punkten, um im Soll zu bleiben für das Saisonziel Klassenerhalt.

Eigentlich wäre die Partie gegen den SV Holzkirchen erst eine Woche später angesetzt gewesen, am Feiertag Mariä Himmelfahrt. Da aber in der Region um Nördlingen aufgrund der evangelischen Mehrheit dieser Feiertag nicht arbeitsfrei bedeutet, kam man dem Wunsch des Gegners nach und verlegte das Spiel. Auch die Anstoßzeit wurde maximal nach hinten verlegt, um dem SV eine möglichst späte Anreise zu ermöglichen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit Holzkirchen kommt eine große Unbekannte an den Römerweg, auch wenn man sich in den Jahren 2002 bis 2005 bereits einige Male in Punktspielen gegenüberstand, ehe beide Mannschaften im selben Jahr aus der Bezirksliga Nord abgestiegen sind. Dennoch scheint es viele Gemeinsamkeiten zu geben. Beide Teams haben eine eingespielte Truppe mit Spielern aus der nahen Umgebung, wobei kaum ein Spieler den Verein verlässt. Beide Vereine können auch eine hohe Kontinuität ihrer Arbeit nachweisen, seit über 20 Jahren gehören diese fast ausnahmslos der Kreisliga oder Bezirksliga an. Und beide Mannschaften werden heuer wohl um den Klassenerhalt kämpfen und sich eher auf die Grundtugenden des Fußballs berufen müssen.

Holzkirchen startete fulminant mit einem 4:0-Sieg beim hoch eingeschätzten TSV Meitingen in die neue Saison, kam am Wochenende aber zu Hause gegen die SSV Glött nicht über ein 1:1 hinaus. Die Aufstiegseuphorie scheint das Team also zu tragen, und gerade das schnelle Umschaltspiel des SV stellt die Gegner aktuell vor große Probleme. Darauf sollte sich der BCA einstellen, um nicht ins offene Messer zu laufen gegen einen wohl auf Fehler lauernden Gegner.

Personell muss BCA-Spielertrainer Peter Eggle noch schauen. Eventuell wird der Coach seinen vergrößerten Kader zum Einsatz bringen und leicht rotieren. Nichtsdestotrotz ist die Zielsetzung beim BCA klar: Endlich den ersten Sieg der neuen Saison einfahren. (jüd)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
M%c3%bchlhausen-Abzweig_Rehling-Anwalting-01.jpg
Gemeinderat

Plus Verkehrsprobleme in Affing: Ausschuss soll mithelfen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket