Keglerfordern i

27.02.2014

Aichach hält richtig gut mit

Christian Kosmak

m Kreispokal Zweitligist Kipfenberg

Aichach Ein famoses Spiel lieferten die Kegler des TSV Aichach in der 3. Runde des Kreispokals gegen den Tabellenführer der 2. Bundesliga ab. Am Ende unterlag Aichach dem KRC Kipfenberg dennoch zu Hause mit 2689:2733. Gästespieler Mario Strauß präsentierte dabei den zahlreichen Zuschauern ein Kegelspiel vom Feinsten. Mit grandiosen 534 Holz und einem Räumergebnis von 206 Zählern und null Fehlern legte er den Grundstein zum Erfolg der Gäste.

Für Aichach gaben Christian Müller (464 Holz) und Josef Heil (419) als Starter 81 Kegel ab. Weitere 20 „Miese“ handelten sich Stephan Geisler (420) und Manfred Kappel (457) ein. Der auftrumpfende Christian Kosmak (488) und Adolf Öchsler jun. (441) machten im Schlussdrittel 57 Holz gut, diese reichten aber nicht mehr zu einem Sieg.

Am Sonntag tritt der TSV Aichach im Augsburger Kegelzentrum unter zwölf Mannschaften beim Kreisklassenpokal des Bezirks Schwaben an.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Männer 4 Aichach – SK Lenting 4 1484:1448 Punkte Anton Kroha 357, Michael Beck 379, Günther Geisler 361, Raymund Aigner 387

Frauen 2 Aichach I– SKDJK Ingolstadt 4 1490:1555 Punkte Martina Reh 368, Marianne Mayer 370, Anna Geisler 366, Sandra Geisler 386 (keg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren