1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Aichacher Kämpfer sind wieder obenauf

Ringen-Landesliga

09.09.2018

Aichacher Kämpfer sind wieder obenauf

Tobias Mustafa (rotes Trikot) lieferte sich enge Duelle mit dem Untergriesbacher Josef Neumüller. Im Freistil unterlag der Aichacher Trainer noch, dafür holte er sich in Griechisch-römisch einen Punkt zum schließlich verdienten 29:21 Gesamterfolg.
Bild: Peter Thurner

TSV-Athleten besiegen den SV Untergriesbach II zum Saisonauftakt mit 29:21 und sind Zweiter.

Aichach Der Start der Ringer in die Landesliga Süd ist geglückt. Der TSV Aichach besiegte den SV Untergriesbach II mit 29:21 Zählern und liegt damit auf Platz zwei der Tabelle. Durch einige unerwartete Ergebnisse lag Aichach in der Halbzeit noch 12:13 hinten, konnte sich aber in der zweiten Hälfte umso mehr Punkte sichern. Die Umstellung auf zwei mal sieben Kämpfe war sowohl für Ringer, Verantwortliche und Zuschauer noch ungewohnt. Ebenso wurden versuchshalber zwei Strahler von Maximilian Hörmann für die Kämpfe bereitgestellt um den Fokus noch besser auf die Matte zubringen. Weitere Verbesserungen im Ablauf sind geplant, um einen erlebnisreichen Abend zu gewährleisten.

57 & 61 Kilogramm Da sowohl Obaid Besmelabi von Aichach (57 kg) und Alaa Alkrad von Untergriesbach (61 kg) in ihren Gewichtsklassen ohne Gegner antraten, wurde ein Freundschaftskampf vereinbart. Obaid setzte auf schnelle Beinangriffe und konnte sich den persönlichen Erfolg sichern.

130 Kilogramm Josef Neumüller aus Untergriesbach war mit Tobias Mustafa gleichauf. Im Freistil blieb Mustafa nicht konsequent am Gegner und gab zu schnell Punkte ab. Im Greco dagegen wurde er für seine Aktivität mit einem Punkt belohnt und brachte den Vorsprung über die Zeit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

98 Kilogramm Matthäus Gschwendtner musste an dem Abend hauptsächlich mit seinen Rollen als Abteilungsleiter, Eventtechniker und Protokollführer und weniger als Aktiver für Aichach zurechtkommen. Auf der Matte hatte er leichtes Spiel, da Untergriesbach die Gewichtsklasse unbesetzt ließ.

66 Kilogramm Faheem Sarafarazi hatte am selben Abend gleich beide Boussad-Zwillinge gegen sich. Felix holte sich den Schultersieg für Aichach mit einem Kopfzug im Freistil. Im Greco glich Thomas den Rückstand mit einem Suplex aus und ließ mehrere Durchdreher bis zur technischen Überlegenheit folgen.

87 Kilogramm Den Schlüpfern des Untergriesbacher Manuel Hödl trat Nachwuchshoffnung Dawid Walecki im freien Stil nicht entschlossen genug entgegen. Mehrmals fand er sich in der Unterlage wieder und gab folglich einen Punktsieg ab. Maximilian Noder revanchierte ihn im Greco durch eine technische Überlegenheit mithilfe des Durchdrehers.

75 Kilogramm Im Mittelgewicht ging Moritz Oberhauser gegen den Untergriesbacher Nima Hosseinpur auf die Schulter. Im Freistil kugelte sich Oberhauser durch einen unglücklich abgefangenen Beinangriff die Schulter aus. Im Greco versuchte der Wittelsbacher nochmals sein Glück mit einem Kopfzug, musste jedoch aufgrund der Schmerzen den zweiten Kampf schließlich aufgeben. (mofi)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Moritz_Piller_will_den_Ball_vorbei_an_Christian_Adrianowytsch_Schie%c3%9fen.(1).tif
Fußball-Bezirksliga

Ecknach empfängt Hollenbach

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket