1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Aichacher Nachwuchs kickt in Allianz-Arena

Jugend-Fußball

08.06.2019

Aichacher Nachwuchs kickt in Allianz-Arena

Ganz junge Kicker aus Aichach durften in der Allianz-Arena in München spielen. Wie bei den Stars ging es erst mal in die Umkleidekabinen, um anschließend mit der Champions-League-Hymne die Arena zu betreten. Die G1 des BC Aichach spielte gegen die Altersgenossen des SV Ottmaring, zeitgleich ging es für die F1-Schüler gegen die WF Klingen.
Bild: Klaus Ratzeck

Die Saison geht in den Endspurt. SG Mauerbach verspielt die Meisterschaft

Die Nachwuchskicker im Wittelsbacher Land gingen mit viel Leidenschaft ans Werk.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

BC Aichach

Mit einem 1:1-Remis musste sich die B-Jugend im Heimspiel gegen den TSV Göggingen zufriedengeben. Die Gögginger Mannschaft kam besser in die Partie. Mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern gingen sie auch verdient mit 1:0 in Führung. Die zweite Hälfte ging dann klar an den BCA-Nachwuchs. Eren Akin glich zehn Minuten nach Wiederbeginn aus. Weitere gute Torchancen wurden leichtfertig vergeben. Torjäger Can Rachid drosch einen Foulelfmeter über die Latte. Bei diesem Foul blieb dem BCA das Verletzungspech der letzten Wochen treu. Der sehr gute Spielmacher Luis Fischer verletzte sich nach dem Foul beim Fallen und musste mit Schlüsselbeinbruch ins Aichacher Krankenhaus.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Wenig Mühe hatte dagegen die C1, die beim TSV Schwabmünchen antreten mussten. Beim 5:0 Auswärtserfolg hatte der BCA alles im Griff und hätte gegen einen schwachen Gegner höher gewinnen können. Torschützen: Berkay Öztürk (2), Luca Westermair (2), Philip Wagner (Elfmeter).

Mit einem 1:1-Remis kam die D1 des BC Aichach vom Auswärtsspiel beim SV Mering nach Hause. Joshua Dorn erzielte die schnelle Aichacher Führung, die danach allerdings verpassten, die Führung weiter auszubauen. In der zweiten Hälfte kam Mering noch zum leistungsgerechten Ausgleich.

2:2 trennte sich die D2 des BC Aichach von der D1 des VFL Ecknach. Der VfL lag nach 15 Minuten mit 2:0 in Führung und war die klar bessere Mannschaft. Doch die BCA-Buben steckten nicht auf. Ein Eigentor (27.) und Sebastian Götz (55.) mit einem schönen Solo sorgten für den Ausgleich. (kra)

SG Mauerbach

Die Meisterschaft verspielt hat das Team der SG Mauerbach-Klingen mit zwei knappen 0:1-Niederlagen bei den Aufstiegskonkurrenten FC Pipinsried II und TSV Sielenbach. Während die Niederlage in Pipinsried bei strömendem Regen eher unglücklich zustande kam, ging der Sieg des TSV in Ordnung. Nichtsdestotrotz zeigte die SG mit tollem Kombinationsspiel, dass sie fußballerisch zu den Topteams gehören. Wenn in den letzten drei Partien neun Punkte eingefahren werden, steht am Ende einer tollen Saison Platz drei. (AN)

TSV Kühbach

Nach zwei Niederlagen gegen Spitzenreiter TSV Neuburg (3:5) und 1:3 zu Hause gegen die JFG Lech-Schmutter folgte am Wochenende ein klarer 4:0-Erfolg der Kühbacher C-Jugend gegen den TSV Rain. Obwohl mit dem letzten Aufgebot angetreten, ließ die Mannschaft von Trainer Jakob Streber den Gästen vom Lech keinerlei Chancen. Trotz schwerer Beine von den letzten Nachholspielen lief der Ball wie am Schnürchen durch die Kühbacher Reihen. Man erspielte sich Torchance um Torchance und so fielen die Treffer in regelmäßigen Abständen. Torschützen: Julian Lapperger (2), Luis Legner und Simon Gold. (möd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren