1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Aichacher krönen Stadtmeister

Schießen

27.05.2017

Aichacher krönen Stadtmeister

Schützenmeister Johann Sigllechner (links) und Stellvertreter Johann Meier (rechts) ehrten (von links) Daniel Gutmann, Johann Ernst, Erich Sterl.
Bild: Katharina Wachinger

Mehr als 200 Schützen aus 14 Vereinen gehen an die Schießstände. Warum es im nächsten Jahr eine Veränderung des Traditionswettbewerbs geben könnte.

Nach zehn Tagen Schießbetrieb standen die Sieger der Aichacher Stadtmeisterschaften fest. Insgesamt 210 Schützen aus 14 Vereinen hatten sich beteiligt. Schützenmeister Johann Sigllechner von den gastgebenden Burgschützen Unterwittelsbach konnte die Ehrungen beim Traditionsschießen, das seit 1976 ausgetragen wird, vornehmen. 6420 Schuss wurden in den Wettkämpfen abgegeben.

30 Könige traten um den Titel des Stadtkönigs, der über Teilerwertung ermittelt wird, an. Die Platzierungen bei den Einzel- und Mannschaftswertungen wurden über Ringergebnisse ermittelt. Lediglich um die Regularien hätte es bei der Durchführung des Wettbewerbs kleine Ungereimtheiten gegeben, wie Sigllechner sagte. Laut dem Sportreferenten der Stadt, Raymund Aigner, gebe es aber gar keine Regularien. Man werde sich deshalb in nächster Zeit mit den Vereinen zusammensetzen, um Klarheit zu schaffen, versprach er.

Eventuell sollen bei der Stadtmeisterschaft 2018 die Auflageschützen in den Wettbewerb genommen werden. Die Burgschützen Unterwittelsbach richteten die Stadtmeisterschaft nach 1980 und 2003 nun zum dritten Mal aus. Sieger bei den Luftgewehrschützen wurde Johann Ernst von den Georgi-Schützen Klingen mit einem 17,1-Teiler.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei den Luftpistolenschützen holte Erich Sterl (Schützenmeister Almenrausch Griebeckerzell) mit einem 177,7-Teiler die Stadtkönigswürde. Als Dritter im Bunde tat sich Jugendkönig Daniel Gutmann (Ecknachtaler Ecknach) mit einem 16,6-Teiler hervor und holte sich den Titel. (wak)

Ergebnisse

Stadtkönige

Luftgewehr

1. Johann Ernst, Klingen (17,1 Teiler) , 2. Jörg Seckler, Untergriesbach (22,5 Teiler), 3. Anton Heinrich, Oberbernbach (23,5 Teiler).

Luftpistole

Erich Sterl, Griesbeckerzell (177,7 Teiler), 2. Matthias Wolf Walchshofen (339,9 Teiler), 3. Ludwig Harrer, Klingen (356,9 Teiler).

Jugend

1. Daniel Gutmann, Ecknach (16,6 Teiler), 2. Carolina Müller, Sulzbach (123,6 Teiler), 3. Natalie Biller, Aichach (126,7 Teiler).

Einzelmeister

Luftgewehr

1. Simon Neukäufer, Sulzbach (291 Ringe), 2. Christoph Späth, Gallenbach (290 Ringe), 3. Thomas Stegmayer, Oberbernbach (289 Ringe).

Luftpistole

1. Klaus Hopfensitz, Gallenbach ( 281 Ringe), 2. Erich Sterl, Griesbeckerzell (272 Ringe), 3. Michael Trinkl, Oberwittelsbach (267 Ringe).

Jugend

1. Natalie Biller, Aichach (277 Ringe), 2. Lilly Steidle, Aichach (277 Ringe), 3. Carolina Müller, Sulzbach ( 276 Ringe).

Damenklasse

1. Pia Held, Oberwittelsbach (288 Ringe), 2. Franziska Abler, Sulzbach (286 Ringe), 3. Theresa Beck, Oberbernbach (285 Ringe).

Mannschaftswertung

Luftgewehr

1. Jagdlust Gallenbach (1998 Ringe), 2. Adlerhorst Sulzbach (1983 Ringe), 3. Vereinigte SG Oberbernbach (1975 Ringe).

Luftpistole

1. Burgfalken Oberwittelsbach (1061 Ringe), 2. Almenrausch Griesbeckerzell (1033 Ringe), 3. Vereinigte SG Oberbernbach (1020 Ringe).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_1882.tif
Schießen

Todtenweiser Nachwuchs zielt am besten

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden