1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Alexander Lammer verlässt Aindling

Fußball-Landesliga

05.01.2018

Alexander Lammer verlässt Aindling

Alexander Lammer verlässt den TSV Aindling.
Bild: Reinhold Rummel

Kilian Huber hört auf. Dafür stehen beim TSV mit Mehmet Vural und Simon Haas bereits zwei Neuzugänge fest.

Das Kapitel TSV Aindling ist für Fußballer Alexander Lammer nach dreieinhalb Jahren nun endgültig abgehakt. Der 33-Jährige wechselt in der Winterpause vom Landesligisten zum Kreisklassisten TSV Merching. Lammer kam 2014 vom Ligakonkurrenten SC Ichenhausen ans Schüsselhauser Kreuz und erzielte in seinen ersten beiden Spielzeiten 27 Tore für den TSV. In der laufenden Saison kam Lammer aber nur noch zweimal für Aindling zum Einsatz, 88 Minuten dauerten sie zusammen. Dann verabschiedete sich der Lehrer mit dem Hinweis darauf, dass er in Würzburg unterrichten werde. Für TSV-Trainer Thomas Wiesmüller war Lammer angesichts der großen Entfernung in sportlicher Hinsicht ohnehin kein Thema mehr: „Ich habe mir gesagt: Es funktioniert nicht, dann lassen wir das.“ Künftig wird Lammer, wenn es die Zeit hergibt, für Merching auf Torejagd gehen.

Am Schüsselhauser Kreuz hat sich in diesem Winter in personeller Hinsicht aber noch mehr getan, wie Thomas Wiesmüller mitteilt. So hat Kilian Huber das Handtuch geworfen und damit eine wiederholt vorgetragene Ankündigung wahr gemacht. Mehrere Aspekte veranlassten das 34-jährige Urgestein, das seit der Jugend für die Aindlinger am Ball ist, dazu. In erster Linie war es die Sorge um seine Knie, dann hat sich Nachwuchs angemeldet und außerdem steht seine Bachelor-Arbeit an. Huber kam in dieser Spielzeit auf 15 Partien, vorwiegend auf der rechten Seite der Abwehrkette.

Diese Lücke soll nun Simon Haas schließen, der früher schon mal in Aindling kickte, zuletzt dem FC Stätzling angehörte und nächste Woche 24 Jahre alt wird. Mit Mehmet Vural kehrt ein weiterer Spieler zum TSV zurück. Der 20-Jährige stand zuletzt im Kader des Kissinger SC. Es ist nicht auszuschließen, dass die Aindlinger noch einen weiteren Neuzugang holen. Julian Mayr scheint hingegen seine Verletzung auskuriert zu haben. Der Allrounder möchte beim ersten Training im Freien am 23. Januar wieder eingreifen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20180907-FCL-Siel-Meisetschl%c3%a4ger1.tif
Fußball-A-Klasse

Sielenbach sucht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen