Newsticker

Börsengang des Tübinger Biotechunternehmens CureVac erwartet
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. BC Aichach verlängert mit Erfolgstrainern

Fußball-Kreisliga

13.12.2019

BC Aichach verlängert mit Erfolgstrainern

Markus Winkler (links) und Sebastian Böhm bilden auch in der kommenden Saison das Trainerduo.
Bild: Richly

Markus Winkler und Sebastian Böhm coachen den BCA auch in der kommenden Saison. Bashar Broo geht, Martin Miesl kommt.

Platz eins in der Kreisliga Ost und vier Punkte auf den ärgsten Verfolger. Bei den Fußballern BC Aichach läuft es in dieser Saison mehr als gut. Kein Wunder, dass der Sportliche Leiter Martin Brunner vorzeitig mit dem Trainerduo verlängert hat. Markus Winkler und Sebastian Böhm werden also auch in der kommenden Saison die Kommandos beim BCA geben.

„Unabhängig von der Liga“, betont Brunner. Der Aichacher Sportchef ist mit der Arbeit der Coaches mehr als zufrieden: „Wir wussten, dass wir stark sind in dieser Saison und haben mit dem Aufstieg geliebäugelt. Die beiden machen das aber außerordentlich gut. Sie haben schon in Karlskron tolle Arbeit geleistet und sich nun nochmals gesteigert.“ Erst im Sommer kam das junge Trainerduo (beide sind 29 Jahre alt) in die Paarstadt. Nicht ohne Risiko, wie Brunner sagt: „Beide sind noch junge Trainer, da weiß man nie, wie es läuft. Allerdings sind beide auch erfahrene Spieler. Sie passen perfekt zum Verein und zu den Spielern.“

Bashar Broo wird Spielertrainer beim SC Oberbernbach

Winkler ist beim BCA kein Unbekannter. Der Mittelfeldspieler war bereits in der Jugend für den Klub am Ball – zeitwiese sogar unter Trainer Martin Brunner: „Markus kannte ich vorher. Ich habe ihn ja auch schon trainiert.“ Während Winkler meist auf dem Feld zu finden ist, coacht Böhm von außen. Brunner findet diese Arbeitsteilung optimal: „Die ergänzen sich gut und können sich so gut absprechen. Wenn man selbst auf dem Feld steht, sieht man nicht alles und muss sich ja auch auf seine eigene Leistung konzentrieren“, weiß Brunner.

BC Aichach verlängert mit Erfolgstrainern

Der Sportliche Leiter will seinem Trainerduo aber keinen Druck machen: „Es sind noch zehn Spiele und die Chance ist groß, dass wir den Aufstieg schaffen. Wir sollten aber locker bleiben“, so Brunner, der hinzufügt: „Ich vertraue den Jungs. Wir haben eine gute Ausgangsposition und können es schaffen.“ Es wäre der erste Aufstieg für den BC Aichach seit dem Rückzug aus der Bayernliga nach der Saison 2013/14 und die Rückkehr in Schwabens höchste Spielklasse.

Verzichten müssen die Aichacher aber künftig auf Flügelflitzer Bashar Broo, der im Winter zum SC Oberbernbach wechselt. Der Mittelfeldspieler wird beim Kreisklassisten Co-Spielertrainer. Brunner hätte den 28-Jährigen gerne behalten. In 15 Spielen schoss der Syrer fünf Tore und legte weiter sechs auf. Steine wollte Brunner Broo aber nicht in den Weg legen. Im Gegenzug kommt ein Oberbernbacher zum BCA: SCO-Kapitän Martin Miesl. Der 27-Jährige soll das Mittelfeld des Kreisligaspitzenreiters stabilisieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren