1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. BCA und Pöttmes scheitern an Stätzling

Jugendfußball

15.07.2019

BCA und Pöttmes scheitern an Stätzling

Copy%20of%20190713-TSV-D-Jun-P%c3%b6ttmes-MarioHiesener1.tif
4 Bilder
U13: Pöttmes’ Mario Hiesener wurde auf dem Weg zur Führung gefoult …

Bei der Landkreismeisterschaft in Stotzard setzen sich die Favoriten in zwei von vier Endspielen für den Kreispokal durch. TSV Friedberg und TSV Dasing holen die weiteren Titel

Ähnlich wie das wechselhafte Wetter wechselten sich auf der Stotzarder Sportanlage beim Finaltag der Junioren-Landkreismeisterschaft die neu gekürten Pokalsieger ab. Nachdem sich im Juni bereits die Fußball-A-Junioren der SG Hollenbach zum Landkreistitelträger spielten, holten sich die Youngster des TSV Friedberg (E-Junioren), FC Stätzling (D-Junioren), TSV Dasing (C-Junioren) und FC Stätzling (B-Junioren) die weiteren Titel ab. Die Mannschaften aus dem nördlichen Teil des Wittelsbacher Landes gingen leer aus. Die BCA-B-Junioren hatten im Finale keine Chance gegen die Favoriten aus dem Friedberger Stadtteil, und das gleiche Schicksal teilte der Nachwuchs des TSV Pöttmes im E-Jugend-Endspiel.

Bezirksspielleiter Helmut Brandmayr und Kreisjugendleiter Oskar Dankesreiter waren positiv angetan, „dass nicht nur die Stätzlinger heute abgeräumt haben“. Brandmayr unterstrich in seinen Dankesworten bei den Siegehrungen die wichtige Jugendarbeit in den Vereinen: „Das ist der Nährboden für die Zukunft in den Vereinen.“ Der Turnierorganisator hatte dafür lobende Worte parat. Auch für die ausrichtende DJK Sotzard (Markt Aindling) um Abteilungsleiter Hans-Peter März, der mit seiner Helfermannschaft für tolle Rahmenbedingungen sorgte.

Mit einer starken Vorstellung startete Mitfavorit FC Stätzling bei den U11-Junioren (E-Jugend). Mit 7:0 bezwangen die Grünen die SG Rinnenthal/Eurasburg und standen als erster Finalist fest. Schwerer tat sich im Anschluss der TSVFriedberg gegen den FC Affing. Erst im Achtmeterschießen qualifizierten sich die Friedberger. Im kleinen Finale drehten die Rinnenthaler dann einen Rückstand und setzten sich im nächsten Achtmeterschießen mit 5:4 gegen Affing durch. Spannend verlief die Partie im Finale. Meister TSV Friedberg lief zur Bestform auf, und Fabian Lippmann, Alexander Meyer, Wilhelm Klier, Gent Hetemi, Valentin Clamroth, Jason Lai, Valentin Hellriegel, Daniel Gondro Daniel, Philipp Schnell, Lukas Eisenmann und Nico Knorz zeigten dem Stätzlinger Nachwuchs ihre Grenzen. Am Ende setzten sich die Friedberger unter der Leitung von Schiedsrichter Bernd Ziegler verdient mit 4:1 Toren durch und holten sich den Landkreis-Wanderpokal ab.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Im Spiel der U13-Junioren (D-Jugend) führte Außenseiter TSV Pöttmes durch den frühen Strafstoßtreffer von Felix Symanski. Der quirlige Mario Hiesener war zuvor umgerissen worden. Der Stätzlinger Nachwuchs marschierte aber wenig beeindruckt zum klaren 5:1-Erfolg. Der Ex-Dasinger Luis Grabmeier, der in der kommenden Saison beim Nachwuchs des FC Ingolstadt spielen wird, traf zweimal. Valentin Marker, Baturay Seremetli, und Jeremy Atzinger steuerten die weiteren Treffer bei. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Eugen Joskolka nahmen Elias Rogg, Jeremy Atzinger, Martin Uhlemair, Simon Deutschmann, Noah Fox, Johannes Kraus, Valentin Marker, Luis Grabmeier, Oskar Schneider, Danis Muminovic, Nico Maliqi, Christian Tögel, Baturay Seremetli und Elias Kraus den Landkreispokal strahlend entgegen.

Von Beginn an dominierte beim Endspiel der U17-Junioren (B-Jugend) der technisch und läuferisch ausgezeichnete Nachwuchs des FC Stätzling. Bereits nach einer Viertelstunde war die Partie durch einen Hattrick von Markus Böck entschieden. Die Stätzlinger ließen ihren Kontrahenten vom BC Aichach keine Luft zum Verschnaufen und kannten nur eine Spielrichtung. Noch vor dem Seitenwechsel legten Nick Sautter und erneut Böck zwei weitere Tore nach. Nach dem Seitenwechsel nahmen Florian Hartmann, Raoul Leser, Noah Menhart, Nick Sautter Niklas Neumair, Luis Lindermayr, David Bichlmeier, Markus Böck, Nico Gastl, Florian Kreutmayr, Elias Hafner, Ben Michl, Lukas Falk und Jacob Riemensperger gewaltig Tempo aus dem Spiel und der BCA um Torhüter Tim Ratzeck kam durch Alket Nrecaj zum Ehrentreffer. Nico Gastl und der blendend aufgelegte Böck trafen zum klaren 7:1-Endstand für den Favoriten.

Mit der aufkommenden Sonne bei der letzten Entscheidung bahnte sich beim Finale der U15-Junioren (C-Jugend) mit zunehmender Spieldauer eine Überraschung an. Nicht der favorisierte FC Stätzling behielt die Oberhand, sondern der Außenseiter TSV Dasing setzte sich die Landkreiskrone auf. Torhüter Ben Burtschak hielt sein Tor sauber und dann waren die Rot-Schwarzen unmittelbar nach dem Seitenwechsel eiskalt zur Stelle. Kristian Karg erzielte den Treffer des Tages zum 1:0-Finalsieg für die Dasinger, nachdem vor dem Seitenwechsel Nico Necker mit einem strammen Freistoß nur das Lattenkreuz anvisierte. Entsprechend groß war der Jubel um Ben Burtschak, Lukas Rieber, Bastian Pauer, Florian Becker, Nico Necker, Kristian Karg, Alexander Fodor, Marc-Lucas Lechner, Tyler Tschirpke, Melanie Grosche, Valentin Gilg, Nico Schmid, Daniel Schwenke und Jonas Hiehler, als Schiedsrichter Dominik Okon die Partie abpfiff.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren