i
Bild: Eibner-Pressefoto
Bild: Eibner-Pressefoto

Der Immendorfer Christoph Daferner (Deutschland) bejubelt den Treffer zum 3:2 gegen Tschechien.

Fußball
11.09.2018

Daferner schießt U20-Nationalmannschaft zum Sieg

Von Sebastian Richly

Immendorfer erzielte beim 3:2 gegen Tschechien den Siegtreffer

Es lief die 75. Minute, als der Immendorfer Christoph Daferner seinen großen Auftritt hatte. Der 20-Jährige erzielte nach einer Ecke das 3:2-Siegtor für die deutsche U20-Nationalmannschaft im Spiel gegen Tschechien. Die Freude über sein erstes Länderspieltor war riesig und musste raus. Also rutschte Daferner, der beim TSV Pöttmes mit dem Fußballspielen angefangen hatte, auf den Knie über das satte Grün im Stadion in Elversberg und ließ sich von seinen Teamkollegen feiern.

Danach wurde der Nachwuchsstürmer ausgewechselt und holte sich vor 3265 Zuschauern seinen verdienten Applaus ab. Für den Spieler des SC Freiburg II (Regionalliga Südwest) war es im dritten Spiel der erste Treffer für die U20-Auswahl. Erstmals stand Daferner, der mit der Nummer zehn auflief, dabei in der Startelf. Und der Immendorfer zahlte das Vertrauen von Trainer Meikel Schönweitz mit einer starken Leistung und dem Siegtor zurück. Das nächste Spiel der deutschen U20 steht am 12. Oktober gegen die Niederlande an. Dann will Christoph Daferner erneut dabei sein und, wenn möglich, wieder treffen.

Facebook Whatsapp Twitter Mail
Das könnte Dich auch interessieren: