1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Daferner trainiert mit Nationalteam

Fußball

15.05.2018

Daferner trainiert mit Nationalteam

Der Immendorfer Christoph Daferner ist erneut für die U-20-Nationalmannschaft nominiert.

Immendorfer wird erneut in Deutschlands U 20 berufen. In Südtirol trifft er auf die WM-Fahrer.

Christoph Daferner darf Ende des Monats einen Ausflug nach Südtirol unternehmen. Der Trip nach Eppan steht aber nicht im Zusammenhang mit einer Urlaubsreise, sondern ist rein sportlicher Natur. Der 20-jährige Fußballer, der aus Immendorf in der Marktgemeinde Pöttmes stammt, wurde von Trainer Frank Kramer für den Kader der U-20-Nationalmannschaft nominiert, die im Rahmen eines Lehrgangs vom 27. bis zum 31. Mai als Trainingspartner für die A-Nationalmannschaft dient, die sich in Eppan auf die WM in Russland vorbereiten wird. Damit wird eine Tradition fortgesetzt. Bereits vor der WM 2014 in Brasilien und vor der EM zwei Jahre danach in Frankreich gab es diese Form der Zusammenarbeit.

Christoph Daferner blickt auf eine ausgesprochen erfolgreiche Saison zurück. Nachdem er über das Team zwei des FC Augsburg zur „Zweiten“ des TSV 1860 München gewechselt war, schloss sich der Stürmer im Sommer 2017 dem SC Freiburg an. Dort war er im Regionalligateam, das in der Endabrechnung Platz vier belegte, 31-mal im Einsatz und mit zehn Treffern wurde er zum erfolgreichsten Schützen seines Teams. Nun darf Christoph Daferner ein wenig reinschnuppern in die ganz große Fußballwelt und die Spieler des amtierenden Weltmeisters in Eppan im direkten Vergleich kennenlernen. (jeb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren