1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Der FC Laimering-Rieden läuft hinterher

Fußball A-Klasse

12.08.2018

Der FC Laimering-Rieden läuft hinterher

Christoph Haas (blaues Trikot) und der FC Laimering-Rieden hatten gegen Sebastian Friedl und die SG Mauerbach das Nachsehen.
Bild: Melanie Nießl

0:2-Niederlage in Mauerbach. Aindling II verliert in Tandern mit 0:2. Acht Tore in Dasing.

Favorit FC Tandern unterstrich seine Ambitionen in der A-Klasse Aichach gleich zum Auftakt. Dagegen konnte Mitfavorit Weilach gerade noch eine Niederlage verhindern.

TSVDasing II – TSV Weilach 4:4

Ein Last-Minute Tor von Andre Grotz verhinderte die Auftaktniederlage des TSV Weilach beim Aufsteiger TSV Dasing II. „Das war knapp, so eine starke Gegenwehr hatten wir nicht erwartet“, war Weilachs Coach Philip Gadletz über das engagierte Auftreten der zweiten Garnitur des Kreisligisten überracht. Die bestimmten die ersten Spielminuten klar und gingen schnell in Führung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Tore 1:0 Fesenmayr (5.), 2:0 Claßen (14.), 2:1 Pitsias (28.), 3:1 Bittner (39.), 3:2 Pitsias (53.), 3:3 Pitsias (56.), 4:3 Yahuza (87.), 4:4 Grotz (90.) Zuschauer 100.

SG Mauerbach – Laimering-R. 2:0

Während Stefan Haug von der Sportgemeinschaft Mauerbach mit dem Auftakterfolg hochzufrieden war, schüttelte FCL-Spielertrainer Thomas Nöbel nur den Kopf: „Wir haben uns selbst geschlagen.“ Alexander Bayr spielte den Ball quer zu Christoph Haas, der aber aus vier Meter den Ball neben das Gehäuse setzte. „Das ist schon bitter“, so Nöbel, denn kurz vor dem Seitenwechsel nutzte die Heimelf ihre erste dicke Chance zur Führung. Manuel Müller ließ Daniel Schapfl gewähren und dessen Schuss zappelte genau im Toreck. Nach dem Wechsel wurde das Derby streckenweise sehr giftig: „Das war schon grenzwertig,“ stellte Stefan Haug fest. Matthias Schwaiger gelang das 2:0.

Tore 1:0 Schapfl (42.), 2:0 Schwaiger (81.) Zuschauer 50.

SVObergriesbach – Pöttmes II 3:1

Heilfroh zeigte sich Michael Nodlbichler, der spielende Abteilungsleiter beim Aufsteiger SV Obergriesbach: „Klar hatten wir diese drei Zähler eingeplant, aber das war doch alles sehr zerfahren.“ Die Kinzel-Elf startete elanvoll. Der SVO-Spielertrainer bediente Fabian Ostermaier, dem nach zwölf Minuten die Führung galang. Kinzel jagte einen Freistoß aus 35 Metern ins Gästetor und Florian Kinzel erhöhte drei Minuten später auf 3:0.

Tore 1:0 Ostermaier (12.), 2:0 Sebastian Kinzel (52.), 3:0 Florian Kinzel (55.), 3:1 Obele (58.) Gelb-Rot Raphael Weiß (82. SVO) Zuschauer 60.

VfL Ecknach II – Hörzhausen 1:1

Zufrieden zeigte man sich beim VfL Ecknach mit dem Auftaktergebnis. „Wir wollten gegen eine erste Mannschaft mithalten, das ist uns gelungen“, freute sich Kilian Failer. Alexander Gazdag erzielte nach einer weiten Flanke die Gästeführung erzielen. Einen Freistoß von Hüseyin Köprücü verlängerte Stefan Kastl zum 1:1.

Tore 0:1 Gazdag (4.), 1:1 Kastl (41.) Zuschauer 50.

FCTandern – TSV Aindling II 3:0

Mit einem 3:0-Heimsieg eröffnete der Aufstiegsaspirant FC Tandern die neue Runde. „Der Sieg gegen einen starken Gegnerist war hoch verdient“, resümierte Pressesprecher Martin Krimmer. Heimkehrer Pascal Reuter war gleich doppelt erfolgreich. Aindling zeigte sich immer wieder bemüht, scheiterte aber an der Tandener Abwehrreihe. Den Endstand besorgte Thomas Birkl.

Tore 1:0 Reuter (30.) 2:0 Reuter (60.) 3:0 Birkl (72.) – Gelb-Rot Schön (89. TSV) – Zuschauer 100.

TSV Sielenbach – BC Aresing II 3:3

Trotz eines schwachen Auftaktspiel hätte Absteiger TSV Sielenbach nach Meinung von Pressesprecher Lechner den Sieg verdient gehabt: „Aber leider haben wir uns um den Lohn gebracht, da wir uns in der Endabrechnung einfach zu viele Fehler geleistet haben.“ (r.r.)

Tore 0:1 Köthe (12.), 1:1 Ünal (30.), 1:2 Gökarslan (34.), 2:2 Wagner (43.), 3:2 Haug (78.), 3:3 Gökarslan (86.) Zuschauer 50.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV_Aindling_(wei%c3%9f)_-_BC_Adelzhausen_(rot)_Patrick_Modes_(wei%c3%9f)_am_Ball.tif
Fußball-Nachlese

So geht es in Aindling weiter 

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden