Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. EC Haslangkreit steigt in die Bezirksoberliga auf

Stockschießen

31.01.2015

EC Haslangkreit steigt in die Bezirksoberliga auf

Die dritte Mannschaft des EC Haslangkreit steigt auf: (von links) Andreas Arzberger, Josef Bscheider, Sebastian Reichhold und Michael Seitz.
Bild: Andreas Arzberger

Die dritte Mannschaft setzt sich bei der Meisterschaft in Landsberg durch

Zwei Stockschützenteams des EC Haslangkreit sind bei der Meisterschaft der Männer in Landsberg ( Bezirksliga A1) und in Bad Wörishofen (Bezirksliga A2) angetreten. Die dritte Mannschaft schaffte dabei den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Die zweite war zunächst nicht erfolgreich. Sie lag nach dem ersten Wettkampftag noch etwas abgeschlagen auf dem 17. Tabellenplatz. Das Team war mit den Schützen Leonhard Seitz, Johann Einmüller, Christian Bscheider und Hermann Erbe angetreten. Im Verlauf des zweiten Spieltages lief es etwas besser für das Kreiter Quartett. Die Stockschützen gewannen fünf von den noch anstehenden zehn Partien, was am Ende einen sicheren fünfzehnten Platz bedeutete. Den Aufstieg sicherte sich die Mannschaft aus Schwabmünchen vor Gundelfingen und Bad Wörishofen.

Besser lief es von Anfang an für die dritte Mannschaft des EC Haslangkreit in Landsberg. Schon nach den ersten Begegnungen dieser Meisterschaft lagen die Schützen Josef Bscheider, Michael Seitz, Sebastian Reichhold und Andreas Arzberger sen. an der Tabellenspitze.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sicherten sie sich diesen Platz bis zum Ende des ersten Wettkampftages – verlustpunktfrei und mit vier Punkten Vorsprung.

Beim zweiten Spieltag stand dann die Entscheidung an, welche Teams aufsteigen. Der EC Haslangkreit zeigte sich nicht mehr ganz so souverän wie am ersten Spieltag und verlor zehn Punkte. Dennoch setzten sich die Stockschützen klar durch und belegte am Ende mit vier Punkten Vorsprung den ersten Tabellenplatz. Daher steigen sie nun in die Bezirksoberliga auf – genauso wie die Teams aus Weisensberg (Platz zwei) und Wildpodsried (Platz drei).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren