1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Eröffnungsspiel steigt in Affing

Fußball-Bezirksliga

23.06.2019

Eröffnungsspiel steigt in Affing

Nino Kindermann und der FC Affing (rot) treffen zum Auftakt auf Andreas Durner und den TSV Gersthofen.
Bild: Wilhelm Baudrexl

Der FCA empfängt Gersthofen zum Auftakt. Friedberg geht leer aus, Stätzling darf in der Nordstaffel spielen.

Noch bevor die Vorbereitung auf die neue Spielzeit am heutigen Montag beginnt, hat der FC Affing bereits das erste Erfolgserlebnis zu vermelden. Der FCA bestreitet das Eröffnungsspiel der Bezirksliga Nord am Freitag, 26. Juli, gegen den TSV Gersthofen.

Die Stimmung im Affinger Lager ist dementsprechend gut. Abteilungsleiter Markus Berchtenbreiter: „Das ist eine Ehre für uns. Eine superschöne Sache und auch noch gegen einen attraktiven Gegner.“ Im vergangenen Jahr, direkt nach dem Aufstieg, hatte sich der FCA erst gar nicht für das Eröffnungsspiel beworben, diesmal hatte man an der Frechholzhausener Straße aber seinen Hut in den Ring geworfen: „Wir waren mit Spielleiter Rainer Zeiser immer in Kontakt und haben uns beworben. Dass es nun geklappt hat, ist schön und für uns eine zusätzliche Motivation. Wir werden uns sicher auch für das Rahmenprogramm etwas einfallen lassen.“ Die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. In der Südstaffel bestreiten der TV Erkheim und der TV Bad Grönenbach das Auftaktmatch. Hier hatte sich Aufsteiger TSV Friedberg Hoffnungen auf die Eröffnung gemacht, doch daraus wird nun nichts.

Gleiches gilt aus Friedberger Sicht auch für ein mögliches Derby gegen den FC Stätzling. Denn der FCS tritt künftig in der Nordstaffel an und trifft dort neben den Affingern auch auf den TSV Hollenbach, den TSV Aindling, den VfL Ecknach und den BC Adelzhausen. Künftig spielen also sechs Teams aus dem Wittelsbacher Land in der Bezirksliga Nord. Durch den Stätzlinger Wechsel vom Süden in den Norden müssen sowohl Kreisliga-Aufsteiger TSV Neusäß als auch Landesliga-Absteiger SV Cosmos Aystetten im Süden ran. (sry-)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Bezirksliga Nord

TSV Aindling, TSV Rain II, TSV Gersthofen, SC Bubesheim, TSV Nördlingen II, TSV Meitingen, BC Adelzhausen, VfL Ecknach, TSV Hollenbach, FC Affing, SC Altenmünster, SV Holzkirchen, FC Stätzling (Umsiedler aus dem Süden), FC Günzburg (Aufsteiger), TSV Wertingen (Aufsteiger), FC Mertingen (Aufsteiger).

Bezirksliga Süd

SV Cosmos Aystetten (Absteiger aus der Landesliga), TV Bad Grönenbach, TSV Babenhausen, TSV Bobingen, Olympia Neugablonz, TSV Heimertingen, VfL Kaufering, TV Erkheim, TG Viktoria Augsburg, Türkgücü Königsbrunn, FC Thalhofen, TSV Neusäß (Aufsteiger), TSV Friedberg (Aufsteiger), TSV Haunstetten (Aufsteiger), TSV Ottobeuren (Aufsteiger), SV Stöttwang (Aufsteiger).

Lesen Sie dazu den Artikel: Ligeneinteilung im Kreis: Obergriesbach und Baar in neuen Klassen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren