1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Frank Burghart schmeißt beim BC Aichach hin

Fußball-Kreisliga

09.03.2018

Frank Burghart schmeißt beim BC Aichach hin

Im April 2016 begrüßten BCA-Vorsitzender Johannes Neumann (links) und sein Stellvertreter Franz Ziegler (rechts) Frank Burghart als neuen Sportlichen Leiter. Jetzt hat der 51-Jährige aus verschiedenen Gründen hingeschmissen. Der Nachfolger steht noch nicht fest, dafür ist die Zukunft des Trainers geregelt.
Bild: Gideon Ötinger

Der Sportliche Leiter überrascht damit die Vereinsführung. Der 51-Jährige ist nicht nur mit der sportlichen Situation unzufrieden. Trainer Vladimir Manislavic verlängert dagegen.

Paukenschlag bei den Fußballern des BC Aichach: Frank Burghart ist nicht länger Sportlicher Leiter beim Kreisligisten. Der 51-Jährige hatte seine Entscheidung den Verantwortlichen überraschend mitgeteilt. Die Gründe sind vielfältig. Entscheidend war laut Burghart ein Vereinsabend, bei dem er nicht eingeladen war.

„Das ist respektlos und hat das Fass zum Überlaufen gebracht“, schimpfte Burghart auf Nachfrage unserer Zeitung. Am vergangenen Freitag fand ein Dankeschön-Essen für einige Helfer des Aichacher Weihnachtscups, der 2017 nach jahrelanger Pause wieder ausgetragen wurde, statt. Burghart, der das Hallenturnier organisiert hatte, war nicht eingeladen. „Ich bin darüber immer noch fassungslos. Wäre das nicht passiert, hätte ich noch ein Jahr weitergemacht.“ Hinter dem Rückzug des 51-Jährigen, der den Posten im April 2016 übernommen hatte, steckt aber noch mehr. Mit der sportlichen Situation ist Burghart in erster Linie unzufrieden: „Wir spielen jetzt im vierten Jahr Kreisliga und nichts passiert. Irgendwann müssen wir auch mal wieder in andere Dimensionen vorstoßen.“ Konkret hat Burghart die Bezirks- und mittelfristig die Landesliga im Blick: „Ich bin ehrgeizig. Dauerhaft nur Kreisliga zu spielen, hat für mich keinen Reiz. Vom dritten bis fünften Platz kannst du dir nicht kaufen.“ Der Vorstand habe in dieser Hinsicht andere Pläne verfolgt: „Mittelfristig auf die Bezirksliga zu spekulieren, ist mir zu wenig.“

BC Aichach: Streit um Neuverpflichtungen

Ein Thema waren auch die Neuverpflichtungen: „Wir haben eine talentierte Truppe, aber ohne zwei, drei Erfahrene, die schon höher gespielt haben, kommst du nicht nach oben. Wenn ich sehe, wen Pöttmes und Affing holen, dann können wir nur mit dem eigenen Nachwuchs nicht mehr mithalten.“ Bei all der Kritik, sieht Burghart aber den eingeschlagenen Weg positiv: „Unsere Aufgabe war es, junge Spieler aus der Region zu formen und besser zu machen. Das haben wir geschafft. Wir haben einen tollen Trainer und eine funktionierende Mannschaft, aber für mich müsste jetzt der nächste Schritt kommen.“ Wie es beim ihm weitergeht, steht noch nicht fest. „Ich lasse alles auf mich zukommen“, sagt Burghart und fügt hinzu: „Ich bin privat und beruflich sehr eingespannt. Ich engagiere mich gerne, aber dann muss es passen. Am wichtigsten ist mir aber, dass ich am Wochenende meinem Sohn David zuschauen kann.“ Der spielt bekanntlich beim BCA.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wenig begeistert vom Entschluss Burgharts zeigte sich der BCA-Vorsitzende Johannes Neumann, für den die Entscheidung nicht völlig überraschend kam: „Wir hatten uns schon über die Zukunft unterhalten. Es ist auch klar, dass er viel Arbeit hatte und das nicht immer einfach war. Zum jetzigen Zeitpunkt hat es mich aber doch gewundert“, so der Vereins-Chef, der gerne mit Burghart weitergemacht hätte: „Er hat uns in einer schwierigen Phase geholfen und gute Arbeit geleistet. Durch seine Kontakte hat er mit dem Trainer eine Mannschaft aufgebaut.“

Auf die besagte Feier angesprochen, reagiert Neumann mit Unverständnis. Es seien nur wenige Helfer eingeladen gewesen: „Das waren bei Weitem nicht alle. Das muss er falsch verstanden haben, denn das war nicht als Beleidigung gemeint. Wenn das der Grund für seine Entscheidung ist, dann finde ich das schon etwas lächerlich.“ Für Neumann liegen die Gründe woanders: „Er wollte das Team mit hochklassigen Neuzugängen verstärken. In dieses Fahrwasser können und wollen wir uns aber nicht begeben. Mittelfristig ist die Bezirksliga das Ziel, aber nicht mit allen Mitteln.“ Einen Nachfolger für Burghart gibt es noch nicht. Eine gute Nachricht hat Neumann aber. Trainer Vladimir Manislavic wird auch in der kommenden Saison beim BCA die Kommandos geben.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20WalterRentsch_EM2017_2.tif
Laufsport

Rentsch verpasst WM-Medaille – Bergmetall für LCA

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden