Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Frank Lasnig verlässt die Wanderfreunde Klingen

Fußball-Kreisklasse

18.01.2019

Frank Lasnig verlässt die Wanderfreunde Klingen

Hört im Sommer in Klingen auf: Trainer Frank Lasnig.
Bild: Rummel

Der 50-Jährige hört im Sommer auf. Wie es danach für den Spielertrainer weitergeht.

Eigentlich wollte Frank Lasnig schon vor der Saison als Spielertrainer der Wanderfreunde Klingen aufhören. Nach langen Diskussionen machte der 50-Jährige dann aber doch weiter. Im Sommer ist dann aber Schluss, wie der Verein mitteilte. „Das war schon früh klar. Ich habe hier vor einem Jahr übernommen. Es war ein Freundschaftsdienst“, so Frank Lasnig.

Wie es danach für den Routinier, der den Kreisklassisten gemeinsam mit Andreas Rappel coacht, weitergeht, steht auch schon fest. Lasnig wird vorerst pausieren, wobei das relativ sei. „Ich werde bei der Klingener und der Ecknacher AH trainieren und auch Spiele machen. Drei mal pro Woche stehe ich sicher auf dem Platz.“ Denn auch im fortgeschrittenen Fußballalter wird der 50-Jährige nicht wirklich müde. Und wer weiß, vielleicht sieht man Lasnig künftig wieder als Trainer in Aktion. „Ich werde schauen, aber das Gesamtpaket muss dann auch passen. Es muss mir Spaß machen, sonst macht es keinen Sinn. Dann ist es mir auch egal, ober Landesliga oder B-Klasse.“ Auch eine Tätigkeit als Spielertrainer ist nicht ausgeschlossen. „Das muss nicht sein, aber ich fühle mich noch fit. Noch kann ich mit den Jungen mithalten.“

So wie in der Relegation im Juni, als die Wanderfreunde die Klasse mit einem 2:0-Sieg gegen Weilach sicherten, obwohl sie zur Winterpause nur fünf Punkte auf dem Konto hatten. Aktuell sind es zehn Zähler. „Das ist ja schon fast zu einfach“, scherzt Lasnig, der sich nach einer Schulter-Operation gerade fit für die Rückrunde macht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren