Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. FuPa: Zwei Aindlinger in der Top-Elf

Fußball

25.10.2017

FuPa: Zwei Aindlinger in der Top-Elf

Aindlings Sven Wernberger zeigte beim Unentschieden gegen den FC Memmingen II eine starke Leistung und steht in der FuPa-Elf der Woche.
Bild: Walter Brugger

Sven Wernberger und Christian Wink nominiert. Dasing stellt Quartett, Rehling zwei Mal vertreten.

Jede Woche können die Fans unter www.fupa-schwaben.net, dem Portal für Amateurfußball unserer Zeitung, über die besten Spieler des Spieltags abstimmen. Die Akteure mit den meisten Stimmen schaffen dann den Sprung in die Fupa-Elf der Woche ihrer jeweiligen Liga. Die Top-Elf ist also ein Stimmungsbarometer dafür, welche Spieler am meisten überzeugt haben. Immer mehr Fans beteiligen sich an der Abstimmung, sodass mittlerweile selbst in den unteren Klassen die Spieltagsbesten gekürt werden können.

Seit längerer Zeit stehen wieder einmal zwei Spieler des Landesligisten TSV Aindling in der Top-Elf. Beim 1:1 gegen den FC Memmingen überzeugten vor allem Torhüter Sven Wernberger, der mit seinen Paraden den Punkt rettete. Maßgeblich am Unentschieden beteiligt war auch Torschütze Christian Wink. In der Bezirksliga Nord schaffte Hollenbachs Ricardo Anzano den Sprung unter die Spieltagsbesten. Er traf beim 3:3 gegen Wörnitzstein. In der Kreisliga Augsburg stehen zwei Akteure des TSV Rehling in der Top-Elf. Abwehrspieler Manuel Sturm und Torschütze Harun Nurten waren maßgeblich am 3:2-Erfolg in Petersdorf beteiligt. Vom Gegner wurde Frank Mazur, der den zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1 erzielte, nominiert. Eine gute Leistung bot auch Simon Reiner vom SC Griesbeckerzell beim 1:1 beim FC Affing.

Die Kreisklasse Aichach wird nach dem 9:0-Erfolg gegen Gebenhofen vom Dasinger Quartett Jörg Marquart, Marco Ruppenstein, Florian Higl und Simon Gilg angeführt. Hinzukommen die beiden Gundelsdorfer Georg Schmid und Stefan Oswald sowie die beiden Oberbernbacher Aydin Güner und Rashad Bamario. Komplettiert wird die Elf von Tobias Wieland (Inchenhofen), Volkan Cantürk (Kühbach) und Christian Braun (Stotzard). In der A-Klasse Aichach schaffte Mauerbachs Maximilian Mair den Sprung in die Top-Elf, ebenso wie Pöttmes’ Mirko Weiß in der A-Klasse Neuburg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren