Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Bezirksliga: Adelzhausen schwächt sich selbst und verliert

Fußball-Bezirksliga

20.09.2020

Fußball-Bezirksliga: Adelzhausen schwächt sich selbst und verliert

Moritz Wagner erzielte in der 85. Minute den Siegtreffer für Mertingen, BCA-Torwart Michael Fottner hatte das Nachsehen.
Bild: Reinhold Rummel

Plus Der BCA führt gegen Mertingen, dann kassiert er Gelb-Rot. Hollenbach setzt sich in einem torreichen Spiel durch. Ecknach holt einen Punkt beim Spitzenreiter.

Der Neustart in der Fußball-Bezirksliga Nord ist für den BC Adelzhausen ernüchternd verlaufen. Der VfL Ecknach kam im Abendspiel bei Spitzenreiter TSV Gersthofen zu einem 0:0. Hollenbach erkämpfte sich drei Punkte beim TSV Rain II.

BC Adelzhausen - TSV Mertingen 1:2

Es hätte der perfekte Auftakt nach der Corona-Pause für den BC Adelzhausen werden können. 1:0 lag die Wolfgang-Klar-Elf zum Seitenwechsel in Führung; dann aber hatte sich Stefan Asam einmal nicht im Griff, schlug nach Verwarnung den Ball weg und prompt ging der Schuss nach hinten los: Gelb-Rot für den Adelzhauser Youngster nach rund einer Stunde. Der TSV Mertingen nutzte das Überzahlspiel aus und entführte mit 2:1 die Punkte. „Das ist einfach bitter, denn wir hatten bis dahin nahezu nichts zugelassen“, trauerte Klar den verschenkten Punkten nach. „Stefan muss sich künftig besser im Griff haben.“ Ein Flachschuss von Spielertrainer Bernhard Schuster wurde unhaltbar für den Adelzhauser Keeper abgefälscht. Zunächst konnte Jakob Braun einen Kopfball von Christoph Haas nach einem Eckball kurz vor dem Überschreiten der Torlinie abblocken. Adelzhausen verlor völlig den Faden, während der Gast sich nun mit feinem Passspiel Chancen erarbeitete. Schuster zirkelte einen Eckball vor das BCA-Gehäuse. Moritz Wagner war mit dem Kopf zur Stelle und traf zum 2:1-Endstand. Dominik Müller zirkelte einen Freistoß abgefälscht ins Gästetor. Nur zwei Minuten später traf er einen Pfosten und später den Balken. (r.r)

BC Adelzhausen Fottner, Klar, Braun, Stöttner (88. Götz), Kreisel, Asam, Schuch, Lichtenstern, Ettner, Mahl (68. Dumbs), Müller.

Tore 1:0 Müller (13.), 1:1 Schuster (65.), 1:2 Moritz Wagner (85.) Gelb-Rot Asam (55./BCA) Schiedsrichter Baur (Tapfheim) Zuschauer 140.

TSV Gersthofen – VfL Ecknach 0:0

Mit einem beachtlichen 0:0 beim Spitzenreiter in Gersthofen lässt der VfL Ecknach aufhorchen. In der 17. Minute lag ein Treffer für die Gäste in der Luft. Bei einem Schuss von Michael Eibel brachte ein Gersthofer noch sein Bein dazwischen. Insgesamt fehlte es dem Spiel an Präzision. Eibel steuerte allein aufs Tor zu, scheiterte aber an Torhüter Jürgen Engelleiter. Dann hätte es beinahe einen Elfmeter für die Gäste gegeben. Doch nach Gesprächen mit den beiden Kapitänen nahm der Schiedsrichter seine Entscheidung zurück. In der Schlussphase häuften sich die Chancen, aber keine Mannschaft wollte die Geschenke des Gegners nutzen. (AN)

VfL Ecknach Helfer, Elbl (84. Birkl), Huber, Glas, Mühlberger, Ettinger, Eibel, Sponer (80. Sponer), Framberger, Piller (82. Grimm), Jusczak.

Schiedsrichter Heuberger (Möttingen) Zuschauer 200.

TSV Rain II - TSV Hollenbach 3:4

Mit einem 4:3 in Rain behauptet sich Hollenbach in der Spitzengruppe. Spielertrainer Christoph Burkhard nutzte einen Elfmeter zum 0:1. Nun kam die U23 der Rainer besser ins Spiel. Oliver Käser glich aus. Patrick Högg nutzte die Chance zum 1:2. Keine zwei Minuten später glich Rain wieder aus. Knötzinger setzte sich auf der rechten Seite durch und Michael Haid vollendete. Nach einer Ecke zog Hollenbach durch Martin Knauer wieder in Front. Die Gäste blieben durch Standardsituationen gefährlich. Fabian Miehlich erzielte den dritten Ausgleich für Rain. Doch nur fünf Minuten darauf traf Högg nach einem langen Ball zum 3:4. Rain drängte noch einmal, aber Hollenbach rettete den Sieg ins Ziel. (AN)

TSV Hollenbach Derek, Knauer, D. Ruisinger, Kaltenstadler, Burkhard, Fischer (49. Pitsias), Jakob, Burghart, Meyer, Högg (84. Zweckbronner), J. Ruisinger (71. März).

Tore 0:1 Burkhard (14./Elfmeter), 1:1 Käser (31.), 1:2 Högg (36.), 2:2 Haid (38.), 2:3 Knauer (44.), 3:3 Miehlich (61.), 3:4 Högg (66.) Zuschauer 90.

Lesen Sie dazu auch:

Simon Knauer bricht den Bann

Fußball-Toto-Pokal: Der TSV Pöttmes scheitert am TSV Bobingen

Fußball-Kreisliga: Bei Dasing muss ein Feldspieler ins Tor

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren