Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Lokalsport
  4. Fußball: „Nach zehn Jahren ein Stück weit leer“

Fußball
01.07.2014

„Nach zehn Jahren ein Stück weit leer“

Joachim „Jack“ Schnürer hat dem TSV Inchenhofen gerne gedient, wie er sagt. Doch nun ist Schluss. Anders als viele andere, hat er nicht das Gefühl, dass das ehrenamtliche Engagement zurückgeht.
Foto: Philipp Schröders

Joachim „Jack“ Schnürer kennt die Welt des Fußballs als Profispieler und Amateurtrainer. Im Interview erklärt er, warum er nicht mehr als Vorsitzender des TSV Inchenhofen antritt und spricht über Kämpfe mit dem Finanzamt

Wenn die Traditionsmannschaft des FC Augsburg für einen guten Zweck antritt, dann darf der ehemalige Zweitliga-Fußballprofi Joachim „Jack“ Schnürer nicht fehlen. Vor allem fühlt sich der 54-Jährige aber seinem Heimatverein dem TSV Inchenhofen verbunden. Zehn Jahre lang lenkte er die Geschicke des Vereins sogar als Vorsitzender. Bei der vergangenen Wahl trat er nicht mehr an. Weshalb, erklärt er im Interview. Zudem verdeutlicht Schnürer, wie gefährlich zu ehrgeizige Sponsoren oder Vorstandsmitglieder für einen Verein sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.