Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Gebenhofen schießt sich zu Hause zum Sieg

Fußball

24.05.2018

Gebenhofen schießt sich zu Hause zum Sieg

Spannung bis zum Schluss. Der TSV Aindling II und die DJK Gebenhofen standen sich im abschließenden Spiel des Pfingstturniers gegenüber. Da es keinen Sieger gab, ging es ins Elfmeterschießen, das die Gastgeber für sich entschieden.
Bild: Josef Mörtl

DJK gewinnt Peter-Winter-Gedächtnisturnier. Entscheidung fällt vom Elfmeterpunkt

Die Fußballabteilung der DJK Gebenhofen-Anwalting richtete an Pfingsten das traditionelle Peter-Winter-Gedächtnisturnier aus. Das Fünferturnier bei den Männern sorgte in diesem Jahr für sehr viel Spannung. Der Sieger musste sogar extra im Elfmeterschießen ausgeschossen werden.

Mit dabei waren neben den Gastgebern der SSV Alsmoos-Petersdorf, der FC Gundelsdorf, der FC Affing und die zweite Vertretung des TSV Aindling. Gespielt wurden zweimal 15 Minuten, und geleitet wurden die Spiele von den Unparteiischen Max Wanner, Senol Aydogan und Anton Großhauser. Die Turnierleitung hatte Lucas Baumann inne.

Nichts anbrennen ließen dabei die Fußballer der DJK, die nach Siegen gegen den FC Gundelsdorf (2:0), Alsmoos-Petersdorf (3:2) und einem 1:1-Unentschieden gegen den FC Affing im letzten Spiel auf die zweite Garnitur der Aindlinger trafen, die ebenso souverän auftrumpften. Die Aindlinger gewannen 4:2 gegen Alsmoos-Petersdorf und 2:1 gegen Affing. Lediglich der FC Gundelsdorf knüpfte den Lechrainern beim 0:0 einen Punkt ab. Beide Mannschaften waren tor- und punktgleich, und beim direkten Aufeinandertreffen musste die Entscheidung fallen.

Den besseren Start hatten hierbei die Gastgeber, die nach 13 Minuten durch Florian Winkler in Führung gingen. Auch nach dem Wechsel entwickelte sich ein munteres Spiel mit Torchancen hüben wie drüben. Als die Gebenhofener den Wanderpokal schon fast in ihren Händen hielten, schlugen die Aindlinger noch einmal zu. Mit der letzten Aktion schoss Spielertrainer Thomas Grammer den Ausgleich.

Unter den Augen von Schiedsrichter Senol Aydogan musste nun die Entscheidung vom Elfmeterpunkt aus fallen. Sicher verwandelten die ersten fünf Schützen. Den siebten Aindlinger Elfer parierte Gebenhofens Torwart Martin Brzoviv. Als dann Raphael Pavle verwandelte, war der Turniersieg der DJK Gebenhofen perfekt und der Jubel groß. (möd-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren