Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Herbstmeister will sich oben halten

Fußball

09.02.2015

Herbstmeister will sich oben halten

Andreas Meitinger

Pöttmeser Trainer greift auf eingespieltes Team zurück

Die beiden Fußballmannschaften des TSV Pöttmes steigen am heutigen Montag in die Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde ein. Nach der guten Vorrunde, bei der die erste Mannschaft Herbstmeister in der Kreisliga Ost wurde, ist Trainer Andreas Meitinger klar, dass die Erwartungshaltung und Euphorie im Umfeld gewachsen sind.

Nach Angaben des Vereins habe er es aber gut verstanden, „die Mannschaft geerdet zu halten, damit keiner abhebt.“ Solide Trainingsarbeit und hundertprozentige Vorbereitung auf den jeweiligen Gegner seien hierbei seine Devise. „Er weiß auch, dass in der Vorrunde sehr viel optimal gelaufen ist und das dies nicht immer so der Fall sein wird“, heißt es vonseiten des Vereins. Sein Ziel sei es, sich mit der Mannschaft solange wie möglich im vorderen Tabellendrittel zu halten. Hilfreich sei dabei, dass kein Spieler den TSV Pöttmes in der Winterpause verlassen habe und der Trainer somit auf sein gewohntes, eingespieltes Team zurückgreifen könne. Sascha Söllner ist weiterhin Trainer der zweiten Mannschaft in der B-Klasse Neuburg. (prwe)

Vorbereitung: Samstag, 21. Februar, SV Echsheim – Pöttmes (Zweite 12 und 14 Uhr); Sonntag, 22. Februar, Pöttmes – SV Aislingen (14 Uhr); Sonntag 1. März, Pöttmes – FC Ehekirchen (14 Uhr); Dienstag, 3. März, FC Zell/Bruck – Pöttmes (19 Uhr); Sonntag, 8. März, Pöttmes – TSV Ober/Unterhaunstadt (14 Uhr); Sonntag 15. März, FC Geisenfeld – Pöttmes (12.30 und 14.30 Uhr).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren