1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Hollenbacher Serie geht am Ende zu Ende

Fußball-Bezirksliga IIIIII

22.05.2018

Hollenbacher Serie geht am Ende zu Ende

Wörnitzstein-Berg (rot) hat sich durch einen Sieg gegen Hollenbach in die Relegation gerettet und trifft morgen auf Griesbeckerzell. Foto: Szilvia Izsó

TSV verliert zum Schluss in Wörnitzstein mit 2:3 und Meyer durch Rot

Zum Abschluss der Bezirksligasaison 2017/2018 gab’s für den zuvor acht Mal unbesiegten TSV Hollenbach beim SV Wörnitzstein-Berg noch eine Niederlage. Der Sieger konnte sich durch den 3:2-Erfolg in die Abstiegsrelegation retten und trifft dort am morgigen Mittwoch in Meitingen auf den SC Griesbeckerzell. Dass die Hausherren es dorthin geschafft haben, lag zum einen daran, dass der TSV Hollenbach erst im zweiten Abschnitt so richtig aufwachte, zum anderen an Schiedsrichter Tobias Jehle, der den Hausherren zwei höchst umstrittene Foulelfmeter zusprach.

Christian Adrianowytsch, der verletzte Trainer, nahm gleich sechs Änderungen vor, so stand Rainhold Tinni wieder im Kasten, der gleich einen Ball nicht festhalten konnte; David Märtins staubte ab. Hollenbach antwortete mit dem Ausgleich durch Frederik Meissner nach tollem Zuspiel von Jonas Ruisinger. Dann soll Simon Ruisinger ein Foul begangen haben, wenig später ließ sich Maximilian Biesalski nach einer Begegnung mit Tinni fallen. Aus Hollenbacher Sicht zwei Geschenke, welche Biesalski dankend annahm. Zwischenzeitlich hätte Meissner auf Zuckerpass von Kevin Hauke, der sein letztes Spiel im TSV-Trikot absolvierte, ausgleichen können. Nach der Pause übernahmen die Gäste das Geschehen. Es sprang aber nur noch das 3:2 durch Ricardo Anzano heraus. Werner Meyer wollte den Ball schnell aus dem Netz holen, wurde von Torhüter Martin Müller daran gehindert, worauf er den Blockierer umstieß und Rot sah. (mika)

TSV Hollenbach Tinni, Kaltenstadler, Knauer, Simon Ruisinger, Martin Aechter, Jakob, Meyer, Witzenberger (64. Anzano), Jonas Ruisinger (64. Sedlak), Hauke (64. Samuel Fischer), Meissner.

Tore 1:0 Märtins (4.), 1:1 Meissner (8.), 2:1, 3:1 Biesalski (16. und 33./jeweils Foulelfmeter), 3:2 Anzano (90. + 2) Rote Karte Meyer (TSV/90. + 3/Tätlichkeit) Gelb-RoteKarte Musaeus (SV/73.) Schiedsrichter Jehle (Bobingen) Zuschauer 110.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2023.09.2019_FC_Affing_(schwarz)-BC_Adelzhausen_(rot)_Ronny_Roth_(schwarz)-Stefan_Asam_(rot)(1).tif
Fußball-Bezirksliga

Affing vs. Adelzhausen: Kunstschützen unter sich

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket