1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. In Adelzhausen weht ein frischer Wind

Fußball-Bezirksliga

21.06.2017

In Adelzhausen weht ein frischer Wind

Mit über 20 Mann startete der BC Adelzhausen am Montagabend mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Der neue Co-Trainer Adrian Postolica (vorne im schwarzen T-Shirt) gab bei der Laufeinheit gleich einmal das Tempo vor.
Bild: Jürgen Dumbs

Die beiden neuen Trainer wollen am Römerweg in der neuen Saison einiges verändern. Wie der Weggang von Andreas Brysch, Sebastian Kinzel und Tobias Schulz kompensiert werden soll

Die erste Fußballmannschaft des BC Adelzhausen hat am Montagabend nach vierwöchiger Sommerpause den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Sechs Wochen dauert nun die Vorbereitungsphase auf die neue Saison in der Bezirksliga Nord, bis die ersten Punktspiele am Wochenende 29./30. Juli stattfinden. Neben 19 Trainingseinheiten sind fünf Testspiele geplant (siehe Info). Zur neuen Saison hat sich einiges verändert am Römerweg, nachdem der bisherige Spielertrainer Andreas Brysch nach Pöttmes wechselt und sein Co-Trainer Andy Dumbs künftig im Jugendbereich des BCA tätig sein wird.

Mit Chef-Coach Peter Eggle und Co-Trainer Adrian Postolica geben ab sofort zwei neue Spielertrainer den Ton an. Fußballerisch haben beide ihre Qualitäten in der Defensive, darauf soll in der kommenden Saison auch vermehrt das Augenmerk gelegt werden um die Anzahl der Gegentore (letzte und vorletzte Saison jeweils 57) deutlich zu verringern.

„Charakterlich passen beide super zu uns. Beide sind enorm engagiert und werden deutlich frischen Wind rein bringen“, freut sich Abteilungsleiter Jürgen Dumbs auf die Zusammenarbeit. Der 25-jährige Peter Eggle kommt vom Ligakonkurrenten SC Bubesheim, bei dem er bereits als Co-Trainer fungierte. Der ein Jahr ältere Adrian Postolica war vorher beim baden-württembergischen Kreisligisten SF Dornstadt und hat bereits in seiner Heimat Rumänien einen Master-Studiengang in Sport absolviert. Die beiden Trainer kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit beim SSV Ulm.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Peter Eggle redet auf dem Platz sehr viel und dirigiert. Das wird uns unheimlich guttun“, weiß Dumbs um die Vorzüge des neuen Chefs aus den Spielen gegen Bubesheim. Postolica wurde von BCA-Präsident Andreas Asam einmal unter die Lupe genommen, und Asam zeigte sich begeistert vom taktisch bestens geschulten Spieler. „Beide werden wieder ein ganz anderes Training machen als zuvor. Ich glaube, das wird unseren Spielern gefallen und ihnen in ihrer Entwicklung deutlich weiterhelfen“, so Dumbs.

Verzichten müssen die neuen Trainer aber auf die abgewanderten Spieler Sebastian Kinzel (TSV Pöttmes) und Tobias Schulz (TSV Nandlstadt). Die Abgänge will der BCA einerseits mit der Rückkehr von zuletzt verletzten Spielern wie Michael Albustin oder auch Thomas Grimmer kompensieren. Andererseits konnte man sich durch drei A-Jugendspieler verstärken: Stefan Asam kommt vom Kissinger SC, Michael Leicht vom FC Stätzling und Konstantin Miesl von der SG Mauerbach. „Ich freue mich, dass wir mal wieder junge Spieler dazu bekommen, die eine gute fußballerische Ausbildung haben und Kandidaten für unsere erste Mannschaft sind“, so Dumbs.

Ziel sei es, auch im dritten Bezirksliga-Jahr den Klassenerhalt möglichst früh unter Dach und Fach zu bekommen. „Auch wenn mit Brysch, Kinzel und Schulz drei richtig gute Kicker wegfallen, bin ich mir sicher, dass unser Kader wieder gut genug ist, um in der Bezirksliga zu bestehen“, sagt Abteilungsleiter Dumbs. (jüd)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20RosiSchruf_KathrinWoerle_HannahSassnink_1_140718(2).tif
Laufsport

Hannah Sassnink holt Bronze

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden