Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Lokalsport
  4. Inchenhofen: Profi-Schiedsrichter Knut Kircher spricht über Basler, Bier und Bayern

Inchenhofen
08.07.2019

Profi-Schiedsrichter Knut Kircher spricht über Basler, Bier und Bayern

Eine Persönlichkeit auf und neben dem Platz: Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher, der hier eine Gelbe Karte verteilt. In Inchenhofen erzählte der 50-Jährige den heimischen Unparteiischen von seinen Erlebnissen.
2 Bilder
Eine Persönlichkeit auf und neben dem Platz: Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher, der hier eine Gelbe Karte verteilt. In Inchenhofen erzählte der 50-Jährige den heimischen Unparteiischen von seinen Erlebnissen.
Foto: Malte Christians dpa

Plus Der 50-Jährige bringt die heimischen Unparteiischen zum Lachen. Warum Mario Basler gerne in seiner Kabine aufkreuzte und weitere Anekdoten.

70000 Menschen in Deutschland engagieren sich als Fußball-Schiedsrichter. 26 von ihnen gehören einem besonders elitären Kreis an, sie dürfen Spiele in der Bundesliga leiten. Warum Knut Kircher 15 Jahre lang auf diese Weise im Rampenlicht stand und zudem zwölf mal in Länderspielen zum Einsatz kam, das dürfte der Schiedsrichtergruppe Ostschwaben spätestens seit der Versammlung am Freitag in Inchenhofen klar sein: Weil es sich um eine ungemein starke Persönlichkeit handelt, die über das Talent verfügt, 80 Minuten lang die Zuhörer nicht nur zu unterhalten, sondern sie gar zu amüsieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.