Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Kubica feiert großen Tag in Unterföhring

07.04.2014

Kubica feiert großen Tag in Unterföhring

Gleich drei Mal traf Arthur Kubica für seine Mannschaft.

Fußball: Pipinsrieder macht Hattrick beim 3:0-Erfolg

Drei Saisontreffer hatte Arthur Kubica bis zum Spiel am Samstag auf dem Konto. Keine ungewöhnliche Quote für einen Mittelfeldakteur in der Fußball-Bayernliga Süd. Doch dann verdoppelte der 23-Jährige diese Quote innerhalb einer Halbzeit und erzielte alle drei Treffer beim 3:0-Sieg des FC Pipinsried beim FC Unterföhring.

In der 49., in der 60. und in der 87. Minute war Arthur Kubica erfolgreich. Also ist die Bezeichnung lupenreiner Hattrick hier in jedem Fall zutreffend. Nach dem 0:2 merkten die Hausherren, dass ihnen nun die Felle davonschwimmen würden. Sie nahmen einen Doppelwechsel vor, die Heimniederlage verhinderten sie aber damit nicht mehr.

In der ersten Halbzeit präsentierten sich die Gastgeber stark, scheiterten aber an der Verwertung der Chancen. Nach der Pause agierten sie eher wie ein Absteiger und zeigten sich unsicher. Unterföhring läuft nun mit 29 Punkten in der Tat Gefahr, die Liga nach unten verlassen zu müssen. Pipinsried dagegen behauptete nach diesem klaren Auswärtssieg den Platz in der Spitzengruppe. (jeb)

FC Unterföhring Fritz, Schlottner, Schneider, Büchel, Eder, Mayer (75. Hollering), Celani, Kain, Gebesci (62. Sichort), von Kolzenberg, Cekic (62. Vrenezi).

FC Pipinsried Antoni, Grahammer, Zischler, Atilgan, Wünsch, Strobl (72. Luzzi), Kubica, Lechthaler (46. Yohoua), Fischer, Goia (39. Ibrahim), Holzhammer.

Tore 0:1 Kubica (49.), 0:2 Kubica (60.), 0:3 Kubica (87.) – Schiedsrichter Wagner (TV Freyung) – Zuschauer 100.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren